Wäsche riecht muffig nach dem Waschen trotz neuer Waschmaschine

9 Antworten

Normlerweise sollte die Wäsche ja wirklich frisch riechen, grad wenn die WaMA neiu ist. Versuch mal anderes Wa-Mittel und lass zwischendurch auch mal nen höhen Wärmegrad durchlaufen.. Freundin von mir arbeitet im Service eines großen Geräteherstellers und sagt immer, nicht nur 30-40°C sondern auch mal ne Kochwäsche durhläufen lassen, da sich snst Bakterien= Muffel biölden können.

Das sollte bei Deiner neuen ja nicht der Fall sein, aber habs mal für später im Hnterkopf. Ach ja- und ich stelle fest,w enn ich mal WaMa laufen lasse und wg. Vergessen oder so erst nach einiger Zeit ausräume..dann ist der Geruch auch anders.

Also meine Bettwäsche und Handtücher wasche ich als Kochwäsche und das ist mindestens einmal in der Woche.

Das müsste dann ja auch die WaMa etwas von den Bakterien reinigen.

Aber wiegesagt, die WaMa ist neu und am Anfang haben wir die Maschine ein Programm ohne Wäsche durchlaufen lassen und danach hatte ich eine Wäscheladung drin, die aber auch muffig gerochen hatte...

0

Klamotten über Nacht in ein Behältnis mit Wasser und ordentlich
EssigESSENZ oder Zitronensäure (das Pulver oder Granulat z.B. von
Heitmann. Nicht die Plastikgewürzzitronendinger, sind zu schwach
konzentriert mit Säure). Mach einfach nach Gefühl ordentlich was ins
Wasser. Säure greift Fasern nicht an wie Lauge (basisch). Verhält sich
genauso mit den Haaren. Am nächsten Tag die Klamotten mit
VollwaschPULVER waschen. Da reichen auch 40 Grad. VollwaschPULVER
deshalb weil flüssiges Vollwaschmittel und alle anderen Color und
Feinwaschmittel keine Bleichmittel enthalten. Diese wirken
desinfizierend. Heutzutage wird das Bleichmittel mit Aktivsauerstoff
verwendet, welches auch bei niedrigeren Temperaturen wirksam ist. Früher
hat man Perborat verwendet (daher der Name PERsil), welches ohne
Bleichaktivatoren tatsächlich erst bei 60 Grad aktiv war. Viele glauben
das heute noch, aber 60 Grad sind nicht mehr nötig.

Fertig: Frische Wäsche

Hallo Jasuma

Entweder es liegt am Waschmittel oder an deinen Waschgewohnheiten. Vielleicht machst du irgend einen Fehler (Befüllung, Dosierung).

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Der Grund dafür können Bakterien (in WM und /oder Wäsche)sein, oft geht dieser muffige Geruch auch beim Waschen nicht mehr raus.

Abhilfe: Sofort ausräumen, Gut trocknen lassen (möglichst an Sonne +frischer Luft), Öfters mal heißer waschen,

Und/Entweder: Waschmaschine gründlich reinigen, auch das Einspülfach, etwas Essig(-essenz) in die letzten Spülgang geben, (o.a. Desinfektionsmittel oder Bleichmittel), Parfümöl inden letzten Spülgang.

lass die Waschmaschine mal ohne Wäsche bei 95° mit Waschmittel laufen.

Was möchtest Du wissen?