Wäsche im Schrank feucht, wie verhindere ich das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem habe ich  nicht, hätte aber eine Idee, was dir helfen könnte.

Da gibt es doch diese Raumentfeuchter mit Granulat, wo die Feuchtigkeit dann in so ein Auffangbehältnis läuft. Die kleinsten sind ja nicht wirklich groß, davon könntest du dir einen in den Schrank stellen.

Dann müsste zumindest das Problem mit der Feuchtigkeit ein bisschen behoben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dyno20 08.02.2016, 16:28

Gute Idee werde ich probieren.

0
Chumacera 08.02.2016, 16:33
@Dyno20

Der Lidl hat die Luftentfeuchter witzigerweise zufällig am Donnerstag im Angebot, ansonsten bekommst du sie auch in jedem Baumarkt.

0

Den Schrank von der Wand wegrücken und die Wäsche vollkommen trocken in den Schrank legen. Das Schlafzimmer auf eine Temperatur von mindestens 16°C heizen, damit es nicht zu Kondesbildung kommt. Häufiger stoßweise lüften, um Feuchtigkeit aus dem Raum zu schaffen. Wenn die Außenwand recht dünn ist und nicht isoliert, dann solltest Du mit dem Vermieter reden, wegen einer Isolierung der Außenwand. Du kannst die Innenwand auch selbst isolieren, aber Du solltest dabei bedenken, daß Styropor zwar gut isolierende Eigenschaften hat, aber auch brandgefährlich ist! Wenn es einmal zu einem Brand kommen würde, entstehen viel gefährlicher Ruß und unter anderem Blausäure. Außerdem kann aus dem Styropor Styrol ausdünsten, was nicht sehr gesundheitsförderlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wäsche bereits im Schrank sehr feucht und klamm ist, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit hinter dem Schrank an der Wand bereits Schimmel.

Der Schrank vor der Aussenwand bewirkt, dass die Wärme der Heizung nicht mehr so gut die Aussenwandoberfläche erwärmen kann. Hier kühlt nun die Raumluft (hinter dem Schrank) stark ab.

In sich abkühlender Luft steigt die rel. Luftfeuchte an, was zur Befeuchtung von Oberflächen führt. Ab dauerhaften Luftfeuchten von 70% an einer Oberfläche besteht die Gefahr der Schimmelbildung.

Es ist daher angeraten, den Schrank vor eine Innenwand zu stellen. So kühlt die Luft auch im Schrank nicht aus. Durch die mit der Luftabkühlung einher gehenden Luftfeuchterhöhung befeuchtet nämlich die Wäsche im Schrank. Salzentfeuchter werden nur sehr wenig Abhilfe schaffen.

Das Schlafzimmer zur Entfeuchtung 2-3mal täglich für wenige Minuten (Stoß-)Lüften, wobei gleich nach dem Aufstehen eine Lüftung erfolgen sollte. Die Luftfeuchte mit dem Hygromerter überwachen. Dieses am besten unten in eine Ecke an die Aussenwand stellen (kühlster Ort mit höchster Schimmelgefahr).

Die Heizung durchgängig betreiben, weil jede Nachtabsenkung und dergleichen zur Erhöhung der Wandfeuchte (im Anheizprozeß trifft schon erwärmte Raumluft auf die noch kühle Wandoberfläche) mit Dämmwertverlust und den entsprechend höheren Heizkosten führt.

Ist das Schlafzimmer kühler als die anderen Räume, so ist die Tür ständig geschlossen zu halten, da sonst die wärmere Luft mit der höheren Feuchte der anderen Zimmer in das Schlafzimmer einwandert und dort an der kühlen Schlafzimmerwand die Feuchte ablagert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Schrank weiter von der Wand rücken damit die Luft dahinter zirkulieren kann.

Außerdem das Zimmer auch mal heizen und richtig lüften.

Sollte das Problem sich dann nicht geben den Vermieter informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du jetzt da wild draufloshandwerkerst (Styropor & Co.) würde ich eher den Schrank umstellen, wenn möglich. Ist zwar nervig den Raum umzubauen, aber auf die Dauer vermutlich das einzig Sinnvolle, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anitari 08.02.2016, 16:35

Styropor würde das Problem zudem nicht beheben sondern verstärken.

1

Was möchtest Du wissen?