Ich finde, man sollte sich diesbezüglich nicht zu sehr festlegen und versteifen und schon gar nicht, wenn man erst 15 Jahre alt ist.

Es kommt, wie es kommt...

Wirklich, es gibt da keine Tipps und Empfehlungen. Kommt total auf die Beziehung und auf die betreffenden Personen an.

Manche haben Sex nach ein paar Stunden, manche nach ein paar Monaten, manche mit 16 das erste Mal, manche mit 28, manche vor der Ehe, manche erst nach der Hochzeit...

Das ergibt sich alles, hauptsache, für die Partnerschaft und für einen selber passt es. Ein Patenrezept gibt es da nicht.

...zur Antwort

Edler sehen natürlich die gebundenen Bücher aus. Also, wenn ich ein Buch verschenke, dann lieber die gebundene Ausgabe.

Allerdings finde ich sie ansonsten eher unpraktisch.

Erstmal sind sie ja um einiges teurer als Taschenbücher. Und zum anderen sind sie so fürchterlich schwer. Wenn ich von der Bücherei komme und habe hauptsächlich gebundene Bücher ausgeliehen, so muss ich dann schon immer ordentlich schleppen. Oder auch auf Reisen, da nehme ich lieber Taschenbücher mit.

...zur Antwort

Ja, das könnte in der Tat deine Periode sein. Sicher bist du vorbereitet und hast Binden zuhause. Lege einfach mal eine in den Slip und schaue, wie sich das weiterentwickelt. In den nächsten Stunden/Tagen könnte die Blutung auch noch stärker werden.

...zur Antwort

Wenn du das hier schon fragen musst, dann lautet die Antwort eindeutig nein!

...zur Antwort

Da würde ich an deiner Stelle nochmal zum Augenarzt gehen. Ich weiß ja jetzt nicht, was er dir für Tropfen verschrieben hat, aber wenn es keine antibiotischen waren, dann brauchst du vermutlich diese.

Möglich ist auch, dass deine Augenbeschwerden von einer Allergie herrühren. Dann bräuchtest du auch hierfür bestimmte Tropfen. Ebenso wäre dann mal ein Besuch bei einem Allergologen ratsam, um herauszufinden, auf was du reagierst.

...zur Antwort

Das passierte anfangs bei uns auch öfters, weil die Mieter, die hier vorher gelebt haben, nicht allen ihre neue Anschrift mitgeteilt hatten bzw. ihr Nachsendeantrag nur relativ kurz lief.

Wir haben diese Briefe dann immer mit Tesafilm an die Briefkastenanlage geklebt und daran eine Nachricht für den Briefträger mit Post-it befestigt mit der Bitte, den Brief wieder mitzunehmen, da keine Person dieses Namens in unserem Haus existiere.

...zur Antwort

Da würde ich dringend zum HNO gehen, der hat Instrumente, mit denen er weit in die Nase hineinkommt. Jetzt hat wahrscheinlich keiner mehr geöffnet, also zum Notdienst dann eben.

Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie sich als Kind eine getrocknete Erbse in den Mund gesteckt hatte und die bekam man nur auf dem Wege wieder raus.

...zur Antwort

Man sieht wohl auch schlechter und vor den Augen erscheint sowas wie Schnee oder Nebel. Schmerzen hat man bei einer Netzhautablösung wohl keine.

Ist das mit den Blitzen bzw. diese ganze Situation schon länger oder jetzt erst seit ein paar Minuten?

...zur Antwort
Kann man bedenkenlos essen

Ich habe neulich mal einen Fastfoodketten-Vergleich im Fernsehen gesehen, bei dem Subway in vielerlei Hinsicht total schlecht abgeschnitten hat. Ich konnte das gar nicht glauben, denn mir schmeckt dort eigentlich immer alles recht gut und ich hatte auch nach dem Verzehr von Subway-Essen bisher nie irgendwelche Bauchschmerzen oder Durchfall.

Deswegen ist das dort wohl alles gleich schlecht oder gleich gut, egal ob Huhn oder anderes.

Wenn du bisher nie irgendwelche gesundheitlichen Probleme hattest und die Hühnchen-Subs gerne isst, dann würde ich das in Zukunft auch einfach weiter tun.

...zur Antwort

Versteckte Schönheiten: Welche Überraschungen habt Ihr bei Städtereisen schon erlebt, wo es Außergewöhnliches zu sehen gab, mit dem Ihr nicht gerechnet habt?

Man kann ja nicht alles kennen und früher im Unterricht hat man nicht immer hingehört oder andere Interessen gehabt. Oft auch verstellt schreierische Werbung für touristische Highlights einem den Blick auf wunderschöne, eher 'leise' Ziele.

So kann einem schon mal etwas Unglaubliches entgehen, auf das man später stößt - so wie ich gerade beim Besuch einer Stadt am Rhein am Wochenende.

Ich habe da in einer Weinbaugegend eine idyllische Altstadt entdeckt, die an einem Berghang liegt, mit einer imposanten Sandsteinbasilika weit oben, mittelalterlich engen Straßen und Gäßchen - soweit alles normal: nur ist diese Stadt bis tief hinunter mit Höhlen, Räumen und Sälen durchzogen, und das schon seit fast 2000 Jahren. Dort haben Menschen Lagerräume, Verstecke und Versammlungsräume gebaut, die schon seit dem frühen Mittelalter bestehen und auch genutzt werden. Bei der spannenden Führung durch die Unterwelt ging es bis zu 5 Stockwerke tief hinunter - Herzklopfen pur! - und die Vorstellung, dass diese Höhlen schon seit so langer Zeit existieren und genutzt werden, fühlte sich prickelnd an.

Dann habe ich -ganz fantastisch- in einem Restaurant gegessen - und erfahren, dass es sich auf einer unterirdischen Kathedrale befindet! Es hat sogar einen Theatersaal tief im 'Keller', der zu Veranstaltungen und Theaterspiel genutzt wird.

Irgendwie fühlte ich mich wie in einer anderen Welt und zugleich wie ein Kind auf Entdeckungsreise - kennt Ihr das Gefühl und habt auch schon mal solche Überraschungen erlebt?

Welche Geheimtipps und 'stillen Schönheiten' kennt Ihr?

Ich bin gespannt auf Eure Schilderungen.

...zur Frage

Hallo zusammen!

Bei unserem ersten Wien-Urlaub wohnten wir ein bisschen außerhalb, fast schon an der südlichen Stadtgrenze.

An unserem letzten Urlaubstag gingen wir mittags zu einem chinesischen Restaurant und weil uns der Hinweg nicht so gefallen hatte, schlugen wir uns auf dem Rückweg zur Ferienwohnung auf anderen Pfaden durch.

Diese führten uns auf den Friedhof Inzersdorf - und ich war begeistert! Friedhöfe mag ich ja sowieso, ich könnte stundenlang zwischen den Gräbern herumlaufen und die Inschriften studieren. Und dieser war irgendwie total anders, als die Friedhöfe, die ich aus Deutschland kannte, denn da lagen teilweise ganze Großfamilien auf einer Fläche, auf der man hierzulande vielleicht höchstens vier Menschen beerdigen würde.

Und dieser interessante Friedhof tröstete mich dann auch darüber hinweg, dass wir es während unseres Aufenthalts nicht auf den Zentralfriedhof geschafft hatten. Vermutlich war dies sowieso die schönere Alternative, denn dort war außer uns kein einziger Tourist.

Wünsche allen noch ein schönes Bergfest!

...zur Antwort

Die Mahngebühren werden bei diesem Unternehmen grundsätzlich 10 Euro sein, ganz egal, ob der Rechnungsbetrag nun 1.000 Euro oder wie bei dir nur 10 Euro beträgt.

Und indem du etwas bestellt hast, bist du einen Kaufvertrag eingegangen und hast gleichzeitig damit akzeptiert, dass du dich an die Zahlungsmodalitäten hältst.

Deshalb wäre es schon sinnvoll, du bezahlst die Mahngebühren, ganz egal, warum du es nun nicht geschafft hast, die Rechnung zu bezahlen. Sonst gibt es nur noch weitere Kosten obendrauf.

Natürlich könntest du dort anrufen und ihnen deine Situation schildern, aber du glaubst nicht, was für Storys die in der Mahnabteilung/Buchhaltung schon gehört haben werden...

...zur Antwort

Das könnte eine Nesselsucht sein. Nesselsucht entsteht häufig als Reaktion auf bestimmte Medikamente, aber auch andere Ursachen sind möglich.

Letztendlich kann das nur ein Arzt abklären. Vielleicht machst du Fotos davon, denn es ist gut möglich, dass sie gerade dann, wenn du den Arzttermin hast, keinen neuen Nesselschub hat und du dann nichts zeigen kannst.

...zur Antwort

Stressbedingt ist vieles möglich, auch eine Sprachstörung.

Was bei dir auch sein kann, wenn du in der Pubertät bist, ist, dass sich dein Kiefer durch das Wachstum verändert hat und du da jetzt möglicherweise eine Art Orientierungsschwierigkeiten hast.

Ich weiß nicht, ob du noch zum Kinderarzt gehst, aber wenn nicht, so wäre der Hausarzt der erste Ansprechpartner. Vielleicht schickt der dich dann zu einem Kieferorthopäden und dieser überweist dich möglicherweise zu einem Logopäden.

...zur Antwort