Wächst das Loch vom Nasenpiercing wieder zu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da es Knorpel ist ( zumindest beim Nostril) braucht es deutlich länger zum Verheilen als 2 Wochen. Mit dem Drehen ja oder nein ist es so eine Glaubensfrage. Ich persönlich tendiere aber auch zu nicht drehen. Nimmst du das Piercing nachdem es völlig Verheilt ist für längere Zeit raus wird das Loch wie schon von Schafskopf beschrieben kleiner, ein kleiner Punkt wird dennoch immer sichtbar bleiben.

Wenn du ihn frisch gestochen hast solltest du ihn die ersten 2 Wochen permanent drin behalten sonst wächst es wieder zu danach musst du ihn natürlich auch immer wieder Regel mäßig tragen sonst wächst das Loch wieder zu und in den ersten 2 Wochen ( gilt vor allem für septum ) immer wieder hin und her bewegen sonst wächst haut rum und du bekommst das Ding nur schwer wieder raus !!! Hof konnte dir iwi helfen ;D

00Schafskopf 27.03.2012, 03:26

nö, gerade nicht bewegen, sonst kommt dreck rein und das will man nicht.

0
Mandy97 31.03.2015, 08:56
@00Schafskopf

natürlich muss man es drehen. nur nicht zu oft, so einmal pro tag, weil es, wie joeyrose schon sagte, sonst festwachsen kann. wenn es richtig festgewachsen ist, bekommt man es meistens übringens nur durch eine operation raus.

0

Es zieht sich wieder zurück und es sieht dann wie eine kleine Narbe aus. Also wirklich ganz kleiner Punkt. Lasst sich gut wegschminken, sieht man so gut wie nicht. lg

es wächst nur wieder komplett zu so lange es noch nicht ganz verheilt ist. danach wird das loch zwar kleiner und ist schließlich kaum noch zu sehen (noch weniger als bei anderen piercings), man wird dann auch keinen schmuck mehr durch das loch bekommen, aber ganz zuwachsen wird es nicht mehr.

die gefahren sind die gleichen wie bei anderen piercings (entzündung, allergische reaktion bei ungeeignetem schmuck, blutvergiftung bei schlimmer pfuscherei), von besonderen risiken bei normalen nasenpiercings (nostril, also nasenflügel und auch septum/"bullenring") ist mir nichts bekannt.

Was möchtest Du wissen?