VW up/Opel ADAM?

6 Antworten

Der Opel Adam ist in Ordnung, ein gut gemachter Kleinstwagen mit viel Liebe zum Detail gerade im Innenraum. Nicht umsonst war er solange er gebaut wurde der einzige Opel, der es im nennenswerten Maße schaffte Neukunden zu holen oder Umsteiger von anderen Marken zu den Opel-Händlern zu locken. Ist einfach ein hübsches kleines Auto, Preis & Leistung stimmen und die Zuverlässigkeit ist auch gut.

Der up! ist einfach viel zu teuer für das, was er bietet und unterm Strich ist er deutlich weniger "wertig" als der Opel Adam, was man schon bei solchen Kleinigkeiten wie lackiertem Blech im Innenraum sieht, was der Opel nicht hat - der ist einfach besser und solider. Fährt sich auch gut; meine Tante hatte bis vor wenigen Monaten einen 2014er Adam.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Der Up! ist berechtigt das deutlich häufiger verkaufte Auto.

Kleinstwagen sind ziemlich billig gebaut und das merkt man dem Adam noch unangenehmer an als dem VW Up!

Die Frage ist für/bei was ? Preis/Leistung, Design, Platz,.... ?

Was möchtest Du wissen?