VW Passat stinkt im Innenraum nach Sprit- was könnte das sein?

3 Antworten

unter der Rücksitzbank oder im Kofferraum müsste ein Deckel zum Tank sein. Von hieraus kommt man an den "Schwimmer",der den Füllstand abliest (bei älteren Modellen).Ggf. ist die Dichtung des Deckels undicht?!

ich würde mal die Entlüftung von dem Ventildeckel überprüfen, wenn der Wagen nicht direkt Kraftstoff verliert, der ca 2-3 cm dicke Schlauch der zum Luftfilter geht. wenn der eingerissen ist riecht es nach Sprit im Wagen.

Klingt nach undichter Spritleitung. Brandgefahr!!!

Auto riecht von außen nach Sprit?

Hallo liebe Community,

Mir ist aufgefallen, wenn ich länger Strecken mit dem Auto zurücklege, dass es vorne am Motorraum nach Benzin stinkt, auch im Innenraum riecht es bisschen danach. Ich werde morgen sowieso zur unseren Werkstatt fahren, und gucken was dort ist, aber hat von euch jemand eine Ahnung was da kaputt sein könnte? vielleicht Benzinleitungen, oder kann die Benzinpumpe undicht sein?

Ich fahre einen VW Lupo Baujahr 98. Mein erstes Auto.

mfg,

Alex

...zur Frage

VW Passat 3b Schalter oder Automatik?

Ich will mir ein Passat 3b kaufen gerne mit Automatik aber mir wurde davon abgeraten!

Weil angeblich der Passat 3b nur mit Schaltgetriebe besser wäre als Automatik.

Es soll ein VW Passat 3b 1.8 92kw 125 PS Sein gerne mit Automatik!

Welche Erfahrungen habt ihr mit Automatik gehabt eher Gute oder schlechte?

Danke schonmal

...zur Frage

was bezahlt ihr an Teilkasko für den VW Passat?

Ich möchte mit einen VW Passat limosine holen bj 2000. 125PS Benziner holen.

Da ich neugierig bin wollte ich mal schauen was die versicherung kostet und da steht was von über 100 euro im monat teilkasko!!!!

Was bezahlt ihr??

Den mein Ford focus den ich habe bj 2005 bezahle ich nur 60 euro im Monat.

...zur Frage

Alten VW Passat übernehmen - Sinnvoll?

Hey,

mein Onkel hat nun ein neues Auto und würde meinen Eltern sein altes (VW Passat, Baujahr 1990) überlassen. Wollen wir es nicht, so verkauft er es um 500 EUro an einen Händler.

Meine Frage ist jetzt, ob es sich lohnt, das Auto zu übernehmen: Die Daten: 170.00 KM, Bj. 1990, 90 PS, Benziner. Motor läuft ruhig und beständig. Garagenwagen. Verbrauch gering. Farbe Grau Metallic, Karosserie top, komplett rostfrei. Könnte mit Pflege noch bis 300.00 KM laufen. Zentralverriegelung.

EInzige Mängel: Kein TÜV (Dezember ausgelaufen), rechter Spiegel: Glas gebrochen, rel, schmutziger Innenraum. 

Ersatzteile billig, Schlüssel nachmachen kostet etwa nur 13 Euro (!). 

Lohnt es sich und gibt es typische Mängel bei der Baureihe/Mängel, die jetzt in dem Alter auftreten werden?? Wer kennt sich aus?

Danke im Voraus

...zur Frage

Start-Probleme VW Passat TDI

HalliHallo..

ich hab seit kurzem folgendes Problem..

Ich fahre einen VW PAssat 1,9 TDI..Baujahr 1999

manchmal Springt er nicht richtig an bzw erst beim 3mal..

dann gibts wieder Tage wo nichts ist..

Könnte das an den Glühkerzen liegen??

habe das Auto gebraucht Gekauft und weis nich ob die jemals Gewechselt wurden..

 

Danke für eure Antworten

...zur Frage

VW Passat 3BG/B5 GP (01-05): Eure Erfahrungen?

Hi zusammen,

interessiere mich für den etwas älteren Passat als Zweitwagen... Hat jmd gute oder schlechte Erfahrungen damit gemacht? Mich interessiert vor allem der Benziner mit Automatik-Getriebe.... Ob Limo oder Kombi ist egal....

Danke und Grüße Basti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?