Vw Golf Gti Schalter oder Automatik?

7 Antworten

Wenn ich jeden Tag im stop and Go im Berufsverkehr stecken würde dan würde ich ein Automatik nehmen.

Ein Schaltgetriebe macht mir beim Fahren einfach mehr Spaß.

Zudem ist das DSG recht anfällig und in der Reparatur recht teuer.

Um Welchen Golf geht es denn?

Einen 5er GTI? da kannst gleich ein Astra OPC nehmen der hat mehr Dampf.

Sonst ist ein Honda Civic Type R (2015er) jedem GTI Überlegen und der 2017er Type R versägt auch den aktuellen Golf R ;)

Bei einem Identischen Auto wird das DSG aber immer schneller sein als der Schalter.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

DSG SCHROTT ab WERK sollte man nicht nehmen da wen da was dran ist das Fahrzeug Totalschaden ist auch bei 4-5 Jahre alten egal welche Marke .

0
@fuji415

Bei einem großen Supersportler nicht, bei Golf und Konsorten übersteigt ein schadem am DSG nach einigen Jahren schnell mal den Zeitwert.

0

Das musst du selbst entscheiden. Fährst du den Wagen sportlich und willst möglichst gut mit dem Fahrzeug verbunden sein, dann macht ein Schaltgetriebe mehr Sinn. Bist du eher der Typ, der einfach nen GTI hat und mal aufs Gas tritt ist das DSG wohl besser für dich.

DSG SCHROTT ab WERK 

0

Was den GTI oder TSI das ist ein Himmelweiter Unterschied , TSI und TFSI bekommen auch Fahrverbot wen es für DIESEL kommt zu 100% das sind auch große Dreckschleudern .

Ottomotoren mit Direkteinspritzung nehmen unter den Benzinmotoren eine gesonderte Rolle ein.

Diese Technik ist schon länger in der massiven Kritik bei Umweltschutzverbänden, weil diese direkteinspritzenden Benziner (meist Turbomotoren) zwar sparsamer als normale Benziner sind (Saugrohrtechnik), jedoch eine hohe Anzahl von Partikeln an Ruß und Stickoxiden ausstoßen und deshalb nicht unter die Euro 6 Norm fallen sollten so überschreiten diese Fahrzeuge die geltenden Normen um jeweils mehrere 100 Prozent.

Für die bisher geltenden norman gibt es klare Testverfahren, in diesen halten sie die Werte ein.

Das unter Anwendung eines anderen Verfahrens die Ergebnisse Anders sind ist absolut klar.

Die ollen DIesel werden grad nicht wegen Feinstaub sondern wegen dem NOx Ausstoß bemängelt.

Was das an geht der der TSI problemlos ach ja ein Golf GTI hat natürlich einen TSI Motor verbaut das ist kein Himmelsweiter Unterschied sondern absolut Serienmäßig ;)

0

Schaltgetriebe ist sowas von überholt. Im GTI bietet dir das DSG schnellere Schaltzeiten und du kannst auch bei Bedarf viel entspannter fahren.

Schaltgetriebe sterben aus und das ist auch gut so.

Ich würde immer zum Automatikgetriebe bzw. in deinem Fall zum DSG greifen.

Ratsam wäre allerdings, beide mal probezufahren, da jeder andere Präferenzen hat.

Dafür gehen die DSG Getriebe am laufenden Band kaputt und der Kunde darf zahlen, nein Danke. Dann lieber Schaltgetriebe oder Wandlerautomatik

1

DSG SCHROTT ab WERK 

1

Bitte kein Automatikgetriebe. Die DSG Schaltgetriebe gehen haufenweise nach schon 150.000 km kaputt und sind extrem teuer! Beim Golf kommt nur ein Schaltgetriebe in Frage!

Was möchtest Du wissen?