Warum fahren in Deutschland sehr viele VW Golf GTI als Golf R?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Golf R 63%
Golf GTI 38%

4 Antworten

Golf R

Fahre eine Golf 7.5 R.

Ich glaube die meisten entscheiden sich für den GTI weil er billiger ist und optisch auch auffälliger ist. Den erkennt man aus 5 km Entfernung.

Bei deinem R ist dass nicht der fall und von vorne könnte es auch ein 1.0L 90 PS TSI mit R-Line sein.

Ich habe mich genau aus dem Grund für den R entschieden, da er unauffälliger ist.

Lg

So wie *DomDelux* schon geschrieben hat liegt das bei vielen ganz einfach am Geldbeutel. Oder aber es ist eine völlig bewusste Entscheidung weil einem der Golf GTI eben besser gefällt als der Golf R. Für mich wären beide Kisten nichts mehr. Ich brauche was praktisches und größeres da ich Platz brauche. Und diese "kleinen" Fummelkisten reichen da für mich nicht. Selbst als Variant wären mir die Kisten noch zu klein. Aber ich gebe zu das der Golf R als Variant schon recht Schick aussieht.

Golf R

Da viele sehr gerne sportliche Autos fahren, aber kein Geld für Golf R haben, sind auch viele Golf GTIs unterwegs. Es mag gut sein, dass VW Golf R viel sportlicher ist als GTI, aber es gibt auch Premium Marken wie BMW oder Mercedes, die genauso stark ist wie Golf R, dennoch sind die Premiumautos etwas sparsamer und hat auch mehr Komfort als VW

Golf R

Ich vermute mal dass der R unverhältnismäßig viel teurer ist.

Was möchtest Du wissen?