Von einer freundin ist der bruder verstorben.muss sie eine beleidskarte mit geld der Ehefrau geben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Müssen muss sie nicht.

Aber meiner Meinung nach gehört es sich, zumindest eine Beileidskarte zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beileidskarte geht klar aber geld muss doch nicht sein, oder? Kein Geld der Welt bringt den verstorbenen zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beileidskarte ist ok. Geld muß nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Mensch muss irgendwem Geld geben wenn jemand stirbt.

Je nach dem wie man sich nahe stand schadet eine Karte aber nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin hat ihren Bruder verloren.

Der Schwägerin sollte sie einfach kondolieren. Innerhalb der Familie muss man nicht unbedingt Beileidskarten schicken.

Geld wäre angebracht, wenn die Schwägerin finanziell nicht gut dasteht und evtl. einen Zuschuss zur Bestattung oder spätere Grabpflege gut brauchen könnte.

Wird immer dankbar angenommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,sicher nicht.Warum auch?Die Ehefrau würde sich wundern,sie hat genug Kohle,immerhin kriegt sie 3 Monate lang viel Geld und dann die Witwenrente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?