Von A1 auf A2 aufrüsten?

4 Antworten

Servus,

für den Stufenaufstieg von Klasse A1 auf A2 benötigst du weder einen neues Lichtbild, noch einen neuen Sehtest.

Im Grunde ist nur die Prüfung vorgeschrieben. Die meisten Fahrschulen wollen sich allerdings von deinem Fahrkönnen erst kurz überzeugen und dass du dich ans neue Motorrad gewöhnst. Deswegen sind 1 bis 2 Fahrstunden mindestens Standard.

In Summe kannst du mit 350€ bis 500€ für den Aufstieg rechnen.

Bikergrüße!

Woher ich das weiß:Hobby – Motorradfahrer (Suzuki GSX-R 750 K1)

Sorry, ich schon wieder.. doch .. Foto und Sehtest (wenn älter als 2 Jahre).. müssen neu.

0
@diePest

Kein Problem, wenn ich Fehler machen werde ich gerne drauf hingewiesen. Tatsächlich? Nun gut.. ^^

1
@emesvau

Ja, tatsächlich. Und neu: sogar der Erste Hilfe Schein muss gemacht werden, wenn man nur den LSM Schein hatte beim ersten Führerschein.

0
@diePest

Ja, diese nervige Erfahrung musste ich auch gerade bei meinen A2 Führerschein machen :/

2
@diePest

Bitte um Erläuterung: was ist ein LSM EH-Schein? Ich habe vor 3 Jahren einen 8 stündigen Kurs besucht.

1
@emesvau

LSM - Lebensrettende Sofortmaßnahmen - 8 Unterrichtseinheiten a 45 Min. - wurde abgeschafft und ist nicht mehr gültig. Bei Erweiterung muss ein neuer Schein mit mind. 9 Unterrichtseinheiten a 45 Min. gemacht werden - der Erste Hilfe Schein (EH).

1

Den A1 hast du mind. 2 Jahre?

Foto, Ausweis, Sehtest (wenn der letzte älter als 2 Jahre ist), Gebühren, evtl Erste Hilfe Schein, wenn du keinen hast der mind. 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten umfasste.

Fahrstunden - du wirst welche machen müssen. Du musst ja das Fahrzeug kennen lernen. In der Regel sind es 1-4 Stunden.

Tüv Gebühren: 80,92 € + Fahrschulgebühren.

Bearbeitungszeit: 4-8 Wochen.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite seit über 20 Jahren im Büro einer Fahrschule

Minimum 2 Jahre A1, den Sehtest, und der erste Hilfe Kurs. Und ein, zwei Fahrstunden können nicht schaden...

Hallo,

den "vereinfachten Aufstieg" kannst du machen, wenn du den A1 mindestens zwei Jahre hast.

Offiziell brauchst du dann nur die praktische Prüfung, aber in der Regel sind auch ein paar Übungsstunden erforderlich. Das liegt im Ermessen des Fahrlehrers.

Du benötigst einen aktuellen Sehtest und ein neues Passfoto.

Wie diePest schon geschrieben hat, kommt es bei der "Ersten Hilfe" darauf an, welchen Kurs du damals absolviert hast.

Viele Grüße

Michael

Was möchtest Du wissen?