Viel zu hohe Strom-Nachzahlung bei Vattenfall

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ob der Zählerstand so ähnlich ist wie andere im Haus ist egal, entscheidend ist die Differenz zum letzten Ablesen.

Schaut euch halt mal nach Stromfressern um, Geräte im Standby, alter Kühlschrank, Heizlüfter usw. die müssen dann eliminiert werden.

Um genau zu wissen was so ein Gerät verbraucht kann man auch ein Energiekostenmeßgerät verwenden, das zeigt dann genau was Kühlschrank usw. verbrauchen/kosten.

http://www.amazon.de/Technoline-Cost-Control-Energiekostenmessgerät-weiß/dp/B000NINVAK/

Erst mal guckst Du auf den Zähler. Wenn der Stand korrekt ist, dann muß man wohl zahlen. Außerdem würde ich eine monatliche Ablesung machen, immer am 1. des Monats. Dann: alle Verbraucher ausstöpseln, auch den Kühlschrank, alle Stecker raus, alle Lichter aus. Hifi, TV, ALLES. Und dann auf den Zähler gucken. Läuft der weiter? Dann ist da ein Verbraucher dran, der nicht zu Euch gehört. Mit anderen Worten: jemand klaut Strom.

Dann habt Ihr gute Karten: Elektriker holen, und die Polizei. Und dann geht's dem Klauer an den Kragen. Manchmal machen Elektriker auch Fehler und es könnte z.B. der Waschstrom aus dem Keller oder Treppenhaus oder sonstwas über Euren Zähler laufen. Das könnt Ihr am besten rausbekommen, in dem Ihr vorgeht wie beschrieben.

Ein uralter Kühlschrank ist natürlich eine Energieschleuder, so viel ist klar. Es sollte mindestens A++ oder gar A+++ sein.

Wie unten auch erwähnt: elektrischer Durchlauferhitzer? Der war wohl vorher auch da, nehme ich an. Es ist leider so, daß dieses Wasser aus dem Gerät dreimal soviel kostet als wenn es eine Gastherme gäbe. Sollte heute verboten werden. Aber was will man machen. Wenn einer da ist, sehr sparsam mit heißem Wasser umgehen. Außerdem könnte man erwägen, einen Gasherd zu kaufen und mit Propan zu arbeiten. Wirklich! Man spart 80%!!!

Warmwasser über Gas. 40 EUR für zwei Personen ist schon relativ viel, wie ich finde. Einige WGs die wir kennen zahlen auch nur zwischen 20 und 40 EUR bei gleicher Größe.

Wir duschen/baden genausoviel wie im letzten Jahr, daran kann es nicht liegen. Der Kühlschrank ist ca. 5 Jahre alt, ich kann mir nicht vorstellen, dass es an dem liegt.

Es muss ja irgendetwas sein, dass sich explizit im letzten Jahr verändert hat, denn davor waren die Stromkosten ja nicht so hoch.

40 Euro für 2 leute finde ich allerdings auch nicht gerade viel als vorauszahlung. welche verbraucher habt ihr denn so? wie macht ihr warmwasser bspw. über strom oder über gas?

Dann gehts euch so wie uns. Wir dreiköpfige Familie...Über 600 Euro Nachzahlung von 120 Euro was auch schon viel zu hoch ist ! Auf 170 Euro monatlich eingestuft worden...!! Unglaublich!

Diese rapide Steigerung kommt mir allerdings auch komisch vor! Lasst mal vom Fachmann überprüfen, ob jemand Eure Stromleitung angezapft hat, das würde einiges erklären...

Hallo silencio würde auch sehr sehr gern deine Hilfe in Anspruch nehmen wenn ich darf?! Hab nur Aufschub von Vattenfall bis nae wo do also der 4.7 !!!! Lg Sandra

Erst einmal vielen Dank für die Tipps. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Was möchtest Du wissen?