Viel Geld verdienen nach Ausbildung?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besonders viel Geld verdient man in Führungspositionen von umsatzstarken Betrieben, allerdings ist davon abzuraten wenn du nicht die Fähigkeiten dafür besitzt. Besonders gut bezahlt werden auch Berufe in denen deine Stelle schwer zu ersetzen ist. Im Informatikwesen gibt es zum Beispiel einige Stellen bei denen es verdammt schwer und zeitintensiv ist neue Leute in das Projekt zu integrieren. Ebenfalls gut bezahlt werden Berufe bei denen ein hoher akademischer Grad vorliegen muss, wie zum Beispiel bei Chefärzten oder Juristen. Schlussendlich musst du dir aber die Frage stellen ob du wirklich 40 Jahre lang täglich einen Job ausüben willst bei dem du nur viel Geld verdienst aber absolut keinen Spass hast, während du aufgrund des Berufes wahrscheinlich ziemlich wenig Freizeit haben wirst um das Geld wirklich auszugeben. Sehr viele wohlhabende Bänker bringen sich um, kannst dir ja vorstellen warum.

Handwerkliche berufe wie:

Maurer/in

Straßenbauer/in

Bauzeichner/in

Vermessungstechniker/in

solch berufe auf dem bau geben dir später eine gute rente, und wenn du dich nicht dumm anstellst kannst du dir ein gutes haus über die jahre finanzieren.

das beste jedoch ist, wenn du einer großen firma beitrittst:

du bekommst einen tariflohn und hast eine zu 100% sichere arbeitsstelle.

(tariflohn bedeutet dass du einen weit erhöhten Mindestlohn besitzt bzw. darauf anspruch hast.und luft nach ober ist immer noch)

Hallo HelpPlease

Hoffentlich geht es dir gut.

Wenn ich nochmal die Wahl hätte einen Beruf zu erlernen, würde ich in die IT Branche gehen. Programmierer, IT-Systemelektroniker, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und noch ganz viele mehr.

Du kannst auch überall in der Welt arbeiten. Auch auf Reisen. Ein Freund von mir arbeitet teilweise in der Schweiz, in Thailand und den USA. Je nachdem mit Zeitverschiebung auch nachts. Und er verdient um die 6000.- EUR monatlich.

Schöne Grüsse

Vielen vielen Dank für deine Antwort welchen genauen Beruf macht dein Freund ?

0
@meikigreen

Ehm ok sagt mir zwar nichts aber ich Versuch mal ein Praktikum im it Bereich zu machen

1

In den ersten Berufsjahren in keinem Beruf.

Erst nach 7 bis 10 Jahren verdient man relativ gut wo man dann über eine Immobilie nach denken kann.

Ein Haus wird sich trotzdem heutzutage kaum noch jemand leisten können, wenn er in einer Stadt lebt wo begehrt ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

also ich verdiene als Ing. bereits nach 2 Jahren sehr gutes Geld. Meine Frau ist Beamtin und verdient auch nach 3 Jahren A12 gutes Geld. Warum sollten wir uns nicht mit 28 Jahren eine Immobilie kaufen?

Heutzutage bekommt man gute Elternzeit und auch eine Teilzeitbeschäftigung ist sehr gut möglich.

1
@Bremen678

Ich spreche ja nicht von Uniabsolventen, sondern von denen die eine Ausbildung gemacht haben. Die verdienen nach 2 Berufsjahren noch lange nicht so viel.

0

Fluglotse ist der mit Abstand bestbezahlte Ausbildungsberuf.

Da verdienst du im 2. Lehrjahr schon über 3000€.

Aber braucht ein Vollabitur.

Was möchtest Du wissen?