Verwandtenpflege, Kind zurück,hat jemand mit sowas erfahrung?

Hast Du dann tatsächlich das Sorgerecht abgegeben? Sonst könnten die Großeltern Dir doch den Kontakt nicht verweigern!

Ich habe nicht das Sorgerecht angegeben sonder nir eine Verwandenpflege unterschrieben damit die Großeltern Geld usw. bekommen..

3 Antworten

Ich habe meine große Tochter auch mal ins Haus der Eltern ihres Erzeugers ziehen lassen auf eigenen Wunsch meiner Tochter. Aber das Sorgerecht habe ich deshalb nie abgegeben. Und hätten sie mir Steine in den Weg gelegt, wären Steine bei mir geflogen.

Hast du denn das Sorgerecht abgegeben damals? Gibt es keine schriftliche Vereinbarung mit dem Jugendamt über das Prozedere?

Hast du mal den Chef des Jugendamtes gesprochen?

Du hast einen Anwalt eingeschaltet, das ist sehr gut.

Erstmal Danke für die Antwort.

Ja habe das sorgerecht bzw geteilte Sorgerecht..

Hatte ich vor mit dem Chef zureden wusste aber nicht ob das eine Gute Idee ist..

0
@Rosey752

Wenn das Sorgerecht bei dir liegt, haben die Großeltern nicht die Allmacht.

Es ist immer eine gute Idee, mit den Chefs von Ämtern zu reden. Am besten in Begleitung von jemandem, damit hinterher nichts behauptet werden kann.

Nochmal meine Frage: Hast du mit dem Jugendamt dazumal keine schriftliche Vereinbarung getroffen, wie das Ganze laufen soll, besonders auch vom Zeitrahmen her?

0
@Niyaha22

Schriftlich habe ich ich alles angefordert bis heute nix vom Jugendamt erhalten.. Egal auf welche weise.. Mehrmals versucht das mein Partner mit kommen kann bei Gesprächen leider wurde dies immer abgelehnt vom Jugendamt. Sie meinte immer es wäre besser wenn wir unter 4 Augen reden würden.. Von Amfang an war angemacht meine Tochter zieht vorübergehend zum Papa & wenn ich ein gefestigtes Leben habe wieder zurück, leider mussten wir die Frau ja wechseln weil sie nicht für Verwandtenpflege zuständig war..

0
@Rosey752

Solche Vereinbarungen werden im Amt bei persönlicher Vorsprache getroffen. Und spätestens bei Ablehnung von Gesprächen, sogar mit Expartner, hättest du eine Etage höher gehen müssen.

Deshalb dringender Rat: Sofort an den Chef der Anstalt wenden.

1
@Niyaha22

Ich Danke Dir. Werde nachher dann dort anrufen ich hoffe ich kann was erreichen ..

Gott sei Dank endlich mal jemand der so was ähnliches erlebt hat .. & weiß wie ich mich fühle bzw. Was ich noch machen kann... Danke

1
@Rosey752

Bei mir lag der Fall nicht so kompliziert wie bei dir, weil ich meine Bedingungen sofort klargemacht habe, die auch so festgeschrieben wurden. Meine Tochter war damals 13 Jahre und der Meinung, ihr ginge es dort besser. Nach 4 Jahren voller Einschränkungen, Verbote und an ihr ausgelebten Desinteresse wusste sie es besser und kam reumütig zurück. Die Alten meines Ex konnten das nicht verhindern. Und jeden Versuch hätten sie bitter bereut, weil ich nicht mit mir spaßen lasse.

Mache den Termin und lasse dich auch nicht abwimmeln. Bringe rüber, dass du das Gespräch forderst.

0
@Niyaha22

Ehrlich? Das ist das Problem da die Familie damals so viel für mich & meine Tochter gemacht hat also vor der Trennung.. hab ich mich nie getraut bis heute was zu sagen .. es ist nämlich sehr schwer da alleine sich durchzu kämpfen ...

Ich bin eigentlich eine sehr starke & selbstbewusste Frau auch wenn ich erst 23 bin, aber immer wenn ich die Großeltern sehe fühle ich mich schlecht , weil sie einfach damals soviel gemacht haben buw. Heute noch soviel für meine Tochter machen ..

Naja sobald ich mit dem Chef/in gesprochen habe werde ich mös berichten was er dazu meint.

1
@Rosey752

Ich weiß ich muss dieses denken ablegen.. gerade weil die alles im mom versuchen um dagegen zu sein ..

0
@Rosey752

Das mag alles sein, dass sie dir vor deiner Trennung geholfen haben. Aber das berechtigt sie jetzt nicht dazu, ewige Dankbarkeit dafür einzufordern bei dir oder dir dein Kind zu entziehen. Was sie betreiben, ist klarer Machtmissbrauch und dem muss ein Riegel vorgeschoben werden.

Nur aus meiner Erfahrung: Wer sich so verhält, indoktriniert die Kinder auch sehr häufig. Bedeutet, den Kindern werden Lügen erzählt, dass sich die Mutter in deinem Fall nicht um sie kümmern und sie sehen will. Und irgendwann glauben die Kinder das und bauen eine Barriere auf. Und dann wird es richtig schwer.

1

Wer hat denn das ABR? Sorgerecht ist recht uninteressant, das ABR ist viel wichtiger.

Was möchte denn deine Tochter?

Warum sieht das Jugendamt das Wohl des Kindes bei dir in Gefahr?

Wenn das Jugendamt dagegen ist, wird der Richter sehr wahrscheinlich auch nicht anders entscheiden.

Das hat der Papa unserer Tochter. Hab ich freiwillig abgegeben. Das ist eine Gute Frage warum das Jugendamt das so sieht darauf hatte sie selber keine antwort als ich frage warum.ich kann nur sagen egal was ich dem jugendamt erzähle was die Großeltern mir verbieten usw. Wird von diesem Jugendamt schön geredet. Es heißt die wollen genau das gleiche wie ich aber wenn ich meine Tochter Sonntags Abends wieder zurückfahre werde ich so verbal angegriffen das ist nicht normal.
Da ich eben mit dem Jugendamt telefoniert habe & ihr das so geschildert haben was da gestern passiert ist meinte die Frau das kann sie sich nicht vorstellen.
leider habe ich eine aufnahme gemacht mit dem Handy & noch nicht mal dann hat sie mir geglaubt.

0
@Rosey752

Also geht es im Endeffekt darum, dass du das ABR zurück bekommst und dem Vater entzogen wird. Das wird sehr schwierig. Das Kind lebt nun seit vier Jahren dort, wenn ich das richtig sehe. Es ist dort zuhause. Für die Kleine wäre das eine riesige Umstellung. Bei Kindern, gerade bei so jungen, soll es eigentlich so einige große Veränderungen geben wie möglich. Darauf wird sich das Jugendamt und sicher auch der Richter garantiert auch berufen. Es gibt dafür einen Fachbegriff, der mir gerade nicht einfällt. Möchte deine Tochter das denn?

0

Die Geschichte ist wenig glaubhaft.

Erstmal gibt es vom Jugendamt aus sogenannte Hilfeplangespräche.

Alle 6-12 Monate.

Dort wird verbindlich festgelegt, wie oft Besuchsrecht ist.

Ebenso stehen da fest verankert die Auflagen drin, die du erfüllen musst..Zb eben Arbeit, Therapie,,vernünftige Wohnung usw. Hast du das erfüllt, dann steht auch einer Rückführung nichts im Wege.

Hol dir sonst einen Anwalt.

Das ist sehr wohl glaubhaft. Viele Jugendämter sind völlige Versager - Ämter. Ich könnte ein Buch mit vielen negativen persönlichen Erfahrungen schreiben.

3
@Niyaha22

wie gesagt, man hat ja diese hilfeplan Protokolle, die man auch unterschrieben hat.

Die sind rechtsverbindlich

0
@ToffeeFee50

Ja, in dem Fall auch für die andere Seite. Es gibt einen Zeitrahmen. Das Kind wurde nicht zur Adoption freigegeben.

0
@Niyaha22

Nein, es erhalten immer beide Seiten das Hilfeplanprotokoll. Ich habe Sozialpädagogin studiert und Ware viele mal bei HPGs dabei.

0
@ToffeeFee50

Schön. Viele Frauen in realer Situation erleben es trotzdem immer wieder anders. Da nützt ein Wegsehen auch nichts.

0
@Niyaha22

Dann soll der Anwalt das Protokoll einfordern, wenn sie es nicht bekommen hat

0
@ToffeeFee50

In der Praxis ist das NICHT überall so. In Oldenburg z. B. Da bekommen die Eltern nichts schriftlich vom Jugendamt.

0

Alles was sie da gerade geschrieben haben , habe ich schon erreicht Sogar mit Partner der meine Tochter schon als seine eigene sieht.. glauben Sie mir ich bin keine die So Sachen „öffenltich“ macht.. das habe ich nur gemacht weil das passierte gestern Abend mich so fertig gemacht hat das ich einfach nicht mehr kann..( auch wenn ich ein Anwalt habe)

0
@Rosey752

Dann ist dein Anwalt eine Niete. Suche dir einen besseren, der deine Ansprüche durchsetzt und bitte deinen Therapeuten und deinen Arbeitgeber um eine Stellungnahme, das du regelmäßig zur Arbeit gehst, deine Miete zahlst usw. Das kann man doch beweisen.

Du musst den Gericht mit Fakten kommen.

0
@ToffeeFee50

Also erstmal hab ich kein Therapeuten.. ich habe dieses Hier geschrieben um Menschen zu finden die so ein ähliches Problem hatten & eventuell noch andere Tipps haben bzw wie sie damit umgegangen sind ... Zweitens ich weiś was ich alles zu machen habe oder welche Forderungen es gibt.. Es geht hier nicht um Fakten, das Jugendamt weiß das alles nur stellen die sich quer.. Als ich mit der Forderung Rückführung kam hatte sie sofort das Gepräch beendet & meinte sie wolle dieses Wort nicht hören! Auch wenn Sie hier lesen 23 Jahre( „ich hab nocj keine ahnung“)bin ich mit meinen 23 schon Teamleiterin.. In dieses Post geht es mir rein nur um Menschen die mich verstehen können weil sie so ähnlichen mit erlebt haben .

0
@Rosey752

Achso, es hörte sich an, als wenn du Hilfe brauchst.

Dann alles gute.

0