Kann ich meine Nummer behalten wenn der Vertrag abgelaufen ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dein Vertrag / Simkarte schon deaktiviert wurde, kannst du innerhalb von 4 Wochen deine Rufnummer zu einem anderen Anbieter portieren, das kostet 30 Euro an o2. Um deine Rufnummer zu behalten, muss diese also immer aktiv in einem Vertrag oder Prepaidkarte sein, also deine Rufnummer muss immer "genutzt" werden.

Moin,

normalerweise verlängert sich der Vertrag doch automatisch - oder hattest du provisorisch gekündigt? Wäre sonst recht interessant, da manche Leute ja vergessen, rechtzeitig zu kündigen und dann weitere 12 Monate gebunden sind.

Ansonsten denke ich auch, dass du die Nummer noch mitnehmen kannst. Was für ein Tarif schwebt dir denn vor?

Viele Grüße

Wenn du den Vertrag verlängerst, behältst du deine Nummer. Selbst wenn du zu einem anderen Provider gehst, gibts meistens die Möglichkeit der Rufnummermitnahme.

Also ist das nicht davon abhängig ob er schon ausgelaufen ist ? Ich dachte es wär jetzt irgendwie zu spät und das man diese Nummer nicht mehr benutzen kann. Hoffentlich ist dem nicht so ! Ich will die Nummer unbedingt behalten

0

hm wenn er schon abgelkaufen ist, dann wird die nummer nach einer gewissen zeit wider freigegeben, aber evt hast ja glück und du kannst beim neuen vertrag noch die rufübernahme beantragen, eigentlich dachte ich das es nur geht, wenn man das macht, bevor der alte vertrag ausläuft, aber versuchen kannst es ja.

Nach Ablauf eines Vertrages wird die Rufnummer 80 Tage lang von der Bundesnetzagentur gesperrt und nicht erneut vergeben.

Während dieser Zeit kannst Du beim neuen Provider einen Antrag stellen, diese Nummer auf Deinen neuen Vertrag zu portieren.

Sprich also Deinen neuen Provider an.

Was möchtest Du wissen?