Wird man von allen Kfz-Versicherungen aufgefordert jedes Jahr den Kilometerstand zu melden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Meldung des Kilometerstandes ist für die abschließende Berechnung des Beitrages erforderlich, da dieser nach den tatsächlich gefahrenen Kilometern berechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerd47
03.12.2015, 16:42

Nicht ausschließlich, es gibt noch weit wichtigere Kriterien.

0

Wird man von allen Kfz-Versicherungen aufgefordert jedes Jahr den Kilometerstand zu melden?

Nein - die meisten Versicherungen prüfen erst im Schadensfall und erhöhen erst ab diesem Tag die Jahres-KM-Leistung.

Aber es gibt auch Kfz-Versicherung, die den jeweiligen KM-Stand jährlich erfragen und dann den Beitrag fürs vergangene, bzw. laufende Jahr neu berechnen. Also ist u.U. dann auch eine Nachzahlung erforderlich.

Gruß Apolon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Versicherungen fordern ihre Kunden jährlich auf, den Kilometerstand anzugeben. Aber sie haben durchaus das Recht dazu.

Und spätestens im Schadensfall wird entsprechend geprüft.

Bei einem Kaskoschaden steht der Kilometerstand ja sogar auf der Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn ja deine Unfallhäufigkeit nicht. Aber es ist nicht üblich, dass die Gesellschaft jährlich nach den gefahrenen Kilometern nachfrägt. Bei Beantragung einer Kfz-Versicherung wird abgefragt, wieviel km du pro Jahr fährst und wie hoch der derzeitige Tachostand ist. Bei einem Unfall, der irgendwann sein könnte, erfährt die Gesellschaft, ob du geschummelt hast. In so einem Fall hast du allerdings mit gravierenden Folgen zu rechnen. Diese werden aber schon bei Abschluss der Versicherung schriftlich angedeutet. Solltest du mit deiner Versicherung unzufrieden sein, informiere dich mal über ein Vergleichsportal wegen einer anderen Gesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, manche Versicherungen machen das zwischenzeitlich.

Bei einem Versichererwechsel fragt der neue Versicherer natürlich nach dem aktuellen Km-Stand, den alten Versicherer interessiert das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... nein, meine macht da nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, zumindest meine Gesellschaft hat mich noch nie nach dem km-Stand gefragt. Nicht einmal, als ich vergangenes Jahr einen kleinen Rempler gemeldet habe. Und ich wurde deswegen in der SF-Klasse auch nicht hochgestuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?