Vermieter in Mieterselbstauskunft angeben?

4 Antworten

vermutlich, damit der neue Vermieter sich Auskünfte einholen kann, ob du pünktlich immer deine Miete gezahlt hast

manche Mieter machen ja auch Probleme- sind laut, reklamieren jeden Pipifax, pöbeln die Nachbarn an usw

Es könnte sein, dass der potentielle Vermieter Fragen an den aktuellen Vermieter hat.

Zum Beispiel könnte er wissen wollen, ob Du regelmäßig Deine Miete gezahlt hast und wie Du sonst als Mensch bist.

Solltest Du nicht angeben wollen, wer Dein aktueller Vermieter ist, dann kannst Du mit Sicherheit die neue Wohnung vergessen.

Vermieter wollen heutzutage mit einem Mieter auf der sicheren Seite sein, was ja auch durchaus verständlich ist.

Im Nachgang habe ich jetzt in anderen Fragen von Dir gelesen, dass Du derzeit ofW bist und in einer anderen Wohnung den Strom nicht angemeldet hast.

Vielleicht hat der potentielle Vermieter irgendein Gefühl, Dir auf den Zahn fühlen zu müssen.

Man muß das nicht, könnte aber auch nicht berücksichtigt werden, ohne dass man den Grund erführt, wenn man das unterläßt.

Damit er weiß, dass Du ein guter Mieter bist, immer pünktlich die Miete zahlen und nicht jede Kleinigkeit reklamieren.

Was möchtest Du wissen?