Verliert Brokkoli beim Pürieren Vitamine?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist chemisch ja kaum möglich. Allerdings glaube ich nicht, dass der Konsum von größeren Mengen rohen Kohls wirklich gesund ist. Bei all den Allylsenfölen musst Du doch f**zen wie ein Waldesel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Pürieren gehen definitiv keine Vitamine verloren.

Aber warum, um Himmels willen, isst du den Broccoli denn roh? Wenn es dir um die Vitamine geht, muss ich dich enttäuschen: Die Vitamine in rohem Gemüse werden schlechter aufgenommen als in gedünstetem Gemüse, weil die Ballaststoffe sie umschließen und sie damit ungenutzt wieder ausgeschieden werden.

Ich wüde dier folgendes empfehlen: Du wäschst deinen Broccoli unter kaltem Wasser, zerkleinerst ihn in Röschen, schälst den Strunk ab (nicht wegschmeißen, hierin stecken die meisten Vitamine) und kochst den Broccoli ca. 5 min in so viel Wasser, dass der Topfboden 1 cm hoch bedeckt ist. Dann sind die Vitamine noch drin, der Broccoli ist viel bekömmlicher, weil er besser verdaulich ist. Unbedingt einen Teelöffel Öl dazugeben, sonst kannst du das Vitamin A bzw. Beta-Carotin schon gleich gar nicht aufnehmen. Pürieren kannst du ihn dann auch noch besser.

Auf diese Weile verschwinden dann auch dein Durchfall, dein Druck im Oberbauch und deine Blähungen!

LG, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archilles66
10.03.2014, 07:37

klasse Antwort, dem gibt es nichts hinzuzufügen.

0

kleine Ergänzung zu Hopsfrosch...

Goggle mal was Vitamine zerstört...

Verschiedene Vitamine haben verschiedene resistenzen gegen verschiedene Umwelteinflüsse. Es gibt die öllößlichen und die wasserlößlichen Vitamine. In der Regel sind die wasserlößlichen Vitamine die empfindlicheren, allen voran Vitamin C (Wasserlößlich). Das ist nicht nur hitzeempfindlich, sondern zerfällt auch durch Sauerstoff. Andere wie Vitamin A (fettlößlich) können oft gut mit Hitze, Sauerstoff und Zeit umgehen. Vitamine ist ein sehr koplexes Theme. So ist es das man das Vitamin A am besten aufnemen kann wenn die Möhre gekocht und püriert wird, bei anderen Lebensmittel wie beim Broccolie verliert sich nach dem garen das Vitamin A völlig.

Grundsätzlich kann der Körper die Nährstoffe wie Vitamin pürriert besser aufnehmen, dadurch das aber Luft rankommt (Vitamin C Killer) muß es schnellstmöglich gegessen werden.

Ich mache den ganzen Firlefanz mit dem rohen essen nicht. Wenn man viel Gemüse + Obst zu sich nimmt ist man immer auf der richtigen Seite denke ich. Der große Vorteil wenn man sich roh ernärt ist für mich, dass es besser für eine basische Ernährung ist...

Ich denke man sollte alles so am besten essen wie man es am liebsten mag + nicht irgend welche Experimente machen, einfach "nur" ausgewogen gesund ernähren... ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da musst du dir absolut keine Gedanken machen, Vitamine gehen dabei nicht verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?