Verletztes grünes Heupferd?

Das Terrarium sieht so aus! Irgendwelche Einrichtungs Tipps? - (Ernährung, Insekten, Terrarium) So sieht das grüne Heupferd aus! Wegfliegen tut es nicht! - (Ernährung, Insekten, Terrarium)

9 Antworten

Das Grüne Heupferd ist in Mitteleuropa weit verbreitet und hier die
häufigste Art der Gattung und gilt daher als nicht gefährdet.

die geschlechtsreifen Grünen Heupferde ernähren sich hauptsächlich
räuberisch von Insekten und deren Larven und von schwachen und
verletzten Artgenossen.

Du hast somit in den natürlichen Verlauf eingegriffen und den anderen Heupferden die natürliche Nahrung weggenommen. Flattern, Taumeln eines verletzten Insekts lockt auch Vögel an, die sich des Tieres annehmen und an ihre Jungen verfüttern.

Also mal nicht in der Vorstellung leben, es handele sich um ein Menschenbaby, das auf dem Gehsteig gelegen hat und das man retten muß.

welche Insekten hast du denn reingelegt? Sie fressen gern Fliegen, Raupen und Blattläuse. Kann natürlich sein, dass es langsam zu Ende geht mit dem Tier und sie deshalb nichts mehr nimmt (es ist ein Weibchen).

Ich glaube die fressen frisches,zartes Blattgrün. Blätter von der Linde u.a,Dazu happern die noch Getreide. Sie treten ab und zu in wärmeren Ländern zu Millionen auf und vernichten ganze Ernten....

Was möchtest Du wissen?