Sollte man die Vergangenheit ruhen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Sonstiges 52%
Denke oft über meine Vergangenheit nach 42%
Gestern interessiert mich nicht mehr 6%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sonstiges

Das kommt doch ganz auf die Situation an. Natürlich sollte man sich -wenn es denn sinnvoll ist- mit der Vergangenheit auseinandersetzen und sie verarbeiten, daraus lernen. Aber es sollte auch möglich sein, die Vergangenheit dann zu akzeptieren und nach Vorne zu schauen. Sich nur mit der Vergangenheit zu beschäftigen, Antworten auf Fragen zu suchen, die nicht zu beantworten sind - das ist das Schlimmste, was man sich antun kann.


Sonstiges

Man sollte aus der Vergangenheit lernen. Wozu sind Fehler denn sonst da?

Sonstiges

Prägende negative Erlebnisse aus der Vergangenheit gehören verarbeitet, sonst quälen Sie Dich mitunter ein Leben lang!


justika  27.03.2008, 09:33

Sonst kann man sich ja auch nicht an den positiven erfreuen;o)

0
Sonstiges

Das kommt darauf an, wie wichtig einem die Vergangenheit ist.

Sonstiges

wenn ich meine Vergangenheit nicht hätte mit all ihren Erfahrungen, mit den schönen und schlechten Momenten, all den Hoch und tiefsten Tiefen, die ich auch hatte....

wer wäre ich dann?

ein völlig unbeschriebenes Blatt?

ein vollgestopter ( oder mit Wissen ausgestopfter ) Mensch ?

Ich habe eine, nein viele Vergangenheiten. Ich weiss von früheren Leben von mir.

Und erst die Summe aller Erfahrungen hat mich zu dem werden lassen, was ich heute bin


auchmama 
Fragesteller
 27.03.2008, 09:59

....danke, sehr treffend formuliert....LG

0