Verbrauch der klimaanlage im Auto stand/fahrt

5 Antworten

Der Verbrauch der Klimaanlage hängt eher von der Temperaturdifferenz ab, die sie bewältigen muß - im Mittel sind das 0.5 - 1 Liter pro Stunde (je nach Fahrzeug und Anlage)

nein. Denn im Stand heizt sich das Auto durch das stehen auf. Durch die Windschutzscheibe wird das Auto so warm dadurch kommen 80% der Wärme. (kleiner Tipp kennst du die Silberfolien für eis und Schnee damit man nicht kratzen muss? Hau die im Sommer wenn du das Auto verlässt drauf dann wird es lange nicht so warm) Im stand wie gesagt heizt sich das Auto wesentlich mehr auf als während der Fahrt. Den im Stand kann der Fahrtwind das Auto nicht kühlen. Während der Fahrt schon also muss sie da dann nicht voll gegen die eindringende Wärme anprügeln. Und im Stand muss die Klimaanlage die Luft auch noch mühevoll ansaugen während der Fahrt nicht (ausnahmen bestätigen Regeln) ist aber bei den meisten Autos so. Bei mir sind es bei voller Leistung der Klimaanlage wenn es richtig warm ist bis zu 1,5Liter Super mehr in der Stunde

Bei laufendem Motor?

Also Ich habe den Eindruck, dass sie wenn der Motor nicht an ist überhaupt nicht funktioniert. Der Kompressor wird ja leider durch einen Riemen vom Motor angetrieben.
Interessant wäre ja, wenn die Klimaanlage im Stand mit Hitze durch Benzin oder Autogas angetrieben werden könnte.
So wie die Kühlboxen mit 12V, 230V und Gasanschluss.

Was möchtest Du wissen?