Verändert man sich nach der Pubertät?

11 Antworten

Das menschliche Gehirn strukturiert sich im Laufe des Lebens automatisch um, ab dem 21. Lebensjahr zum Beispiel. Kann sein, dass sich dann etwas positiv oder ansatzweise positiv verändert.

LG

Ja, man verändert sich sein ganzes Leben lang und reift mit jedem zusätzlichen Jahr- auch diejenigen, die wir für total unreif, bescheuert und kindisch halten, machen eine stete Entwicklung durch.

Eine tiefgreifende Veränderung braucht aber seine Zeit. Wenn du weißt, was du willst, nämlich selbstbewusster zu sein, dann musst du nicht auf eine Veränderung warten, sondern kannst aktiv etwas dafür tun. Wenn du sehr schüchtern bist, dann kannst du gezielt auf Leute zugehen, indem du Dinge alleine machst und dadurch gezwungen bist, neue Leute kennenzulernen, z.B. alleine in einen Verein eintreten oder allein an einer Jugendfreizeit teilnehmen. Ich kenne einen Spruch, den ich sehr gut finde: Wenn vor dir ein paar Wege liegen, wähle den, der dir am meisten Angst macht. Ich weiß leider nicht, von wem der Spruch ist, aber um sich weiterzuentwickeln, ist das definitiv der beste Rat, den ich kenne.

Sehr gut, so ist es. Daumen hoch!

Andere Leute sind auch nur Menschen, Du brauchst keine Angst zu haben oder Dich zu schämen.

Früher, als ich auch so ne Phase hatte (z. B. wenn ich alleine irgendwo zum Amt sollte, einen Erwachsenen etwas fragen sollte, ein Mädchen ansprechen sollte oder sonstwas), habe ich mir einfach die Welt vorgestellt und was auf ihr alles passiert und dachte mir "Mann ey, Du bist jetzt hier ein Mensch unter hunderttausenden, Dein "Problem" ist lachhaft, das interessiert keine Sau, tu es einfach!" - und Du merkst, dass das alles (egal ob alleine etwas erledigen, einen fremden Menschen ansprechen oder jemandem etwas unangenehmes sagen) garnicht schlimm ist.

Und Du wirst auch merken, dass die Leute, von denen Du gedacht hast, dass sie mega selbstbewusst sind (vor allem Mädchen, die sich so geben) meistens auch sehr unsicher sind und das überspielen. Jeder hat seine Probleme mit sich, ist unzufrieden mit etwas etc.

2

Das ist bei jedem anders. Denn viele sind ja extrem Slebstbewusst auch in der Pubertät. Ich denke du warst vo der Pubertät auch nicht soo mega Selbstbewusst oder ?

Nunja und dann kommt eben noch die Pubertät dazu. Man verändert sich eigentlich immer. Ob man es will oder nicht. Das ist ganz normal ! Du wirst dich auch noch mit 70 verändern.

Was möchtest Du wissen?