Vegane Rasierer/Rasierklingen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab den Mystique von Balea und bin eigentlich ziemlich zufrieden. http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/balea_home/balea_produkte/balea_produkte_enthaarung/balea_produkte_enthaarung_apparate/8040/balea-mystique-3-klingen-rasierer.html (der lilafarbene "Fantastique" ist auch vegan, hat 5 Klingen.)

Rasiere damit praktisch alles, außer Kopfhaar und Barthaare hab ich nich. ^^ Für die Achseln und den Intimbereich benutze ich aber zusätzlich Rasiergel von Balea (das rosa Aloe Vera ist z.B. vegan).

Die Kaltwachsstreifen von Balea sind auch vegan, ab und zu benutz ich die, wenn ich mal länger Ruhe haben will.

in einigen veganer-foren heißt es, dass der balea-rassierer (aus der drogerie dm) wohl vegan sein soll. und grottenschlecht ;)

genauerer angaben gibt es da nicht, ist also eine unsichere sache.

wie wärs mit epilieren ? ich denke mal, dass das an sämtlichen stellen, wenn auch nicht schmerzfrei, möglich ist. gibt sicher auch geräte die nicht von braun oder anderen ausbeuter-firmen sind.

da es männer gibt, die auch ihr gesicht in so einem wachs-studio enthaaren lassen nehme ich mal an, dass das prinzipiell möglich ist. kann mensch das selbst machen ? - keine ahnung. ich denke schon, die überwindung wird da das problem sein.

Gehe doch mal bitte in den Bioladen....da findest du auch Vegane Rasierer + Schaum. Alles wird von Irgendwelchen Unternehmen Produziert auch Rasierklingen. Soviel ich weis gibt es in der Stahlproduktion keine Tierversuche, somit wäre die Rasierklinge zu 100% Vegan, Silikone und Fette um die Produktionsmaschinen zu schmieren sind Chemiesche Erzeugnisse.

Was die Logistik des Unternehmens betrifft, so läuft es nicht immer Bio zu. Diesel, Benzien, Kerosin, Transport usw....Der Unternehmer fährt bestimmt ein teures Auto mit Lederbezügen und vielleicht trägt seine Frau Nerz.....Mann sollte es nicht übertreiben und sich das Leben nicht noch schwerer mache als es schon ist!

Krtecek 26.01.2013, 19:16

ich sehe du hast den sinn nicht verstanden... mir ist klar, dass es nicht 100% vegan möglich ist, darum geht es ja auch gar nicht.

ich versuche das mir mögliche & dass das nicht leicht ist, weiß ich... aber lieber unbequem als unreflektiert auf kosten anderer!

im bioladen habe ich noch keine rasierer gesehen, schaum haben wir von sante, das wussten wir bereits =)

0

die unbedenklichste Lösung wäre: aufs Rasieren verzichten und den Bart später mit einer veganen Schere stutzen - und die Mädels mussten sich früher nicht rasieren, wozu auch?

Krtecek 26.01.2013, 18:44

Bis mein Freund da mit der Schere dran kann, würde er aber 5 Monate albern aussehen... & danke, dass du darauf eingehst, was ich schreibe! -.-

0
Annemaus85 26.01.2013, 20:15

Wenn man lesen kann, ist das von Vorteil. ;)

Über die Notwendigkeit der Rasur an sich möchte ich nicht diskutieren!

Allein die Vorstellung Haare unter den Achseln zu fühlen, brrr, eklig. Sorry, mag jeder so machen, wie er möchte. Aber die Achseln rasiere ich mir bspw. IMMER, auch im Winter, wenn das keiner sieht.

5

Ich will die Frage noch mal auf greifen gibt es gute und Vegan Rasierer?

Falls ich "dumm" oder ahnungslos nachfrage, bitte ich um Nachsicht, aber ich verstehe nicht genau, was ein "veganer Rasierer" ist. Ich weiß was "vegan" bedeutet und auch "Rasierer", aber die Kombination ist mir unbekannt.

Distel 26.01.2013, 18:44

"vegan" bezieht sich nicht nur auf die ernährung. zahnbürsten zum beispiel enthalten teile eines schweins, die federn in einer daunenjacke kommen von einer gans. eine vegane jacke ist also eine ohne leder oder daunen, ein veganer rasierer ist einer, der keinerlei tierische inhaltsstoffe hat.

1
Krtecek 26.01.2013, 18:45
@Distel

Genau & außerdem geht es mir eben auch darum keine Konzerne zu unterstützen, die Tiere ausbeuten.

Beim Rasierer ist es oft der Feuchtigkeitsstreifen, welcher tierliche Inhaltsstoffe enthält (& außerdem bestimmt getestet wurde - an Tieren)

1
Dunkerjinn 26.01.2013, 18:47
@Distel

Danke für die Information. Aber wird es da nicht sehr eng mit den Möglichkeiten?

Die Klinge selbst ist i.d.R. aus Stahl, also gehe ich davon aus, dass diese "vegan" ist, und das Drumherum, ich benutze den Gilette Mach 3 Turbo, scheint Metall und Kunststoff (der ist doch ebenfalls vegan?!) und der Aloe Vera Streifen, der meiner Haut sehr gut tut.

Ob das nun diesem, wie mir scheint, sehr hohen Anspruch gerecht wird? Oder habe ich etwas übersehen?

0
Distel 26.01.2013, 18:53
@Dunkerjinn

gillette ist ein produkt von procter & gamble - und die machen tierversuche. das heißt, wenn du diesen rasierer/diese klingen kaufst, unterstützt du diesen konzern finanziell dabei, weiter teure werbung und teure tierversuche zu machen.

also nicht vegan ;)

und recht hast du - die möglichkeiten sind auf den ersten blick seehr beschränkt. auf den zweiten blick auch. ab dem dritten blick gewinnt man dann einen leichten überblick ;)

4
Dunkerjinn 26.01.2013, 18:57
@Distel

Ich stehe diesen Gedanken durchaus nicht ablehnend gegenüber (wenn auch, zugegeben, man im ersten Moment denkt, das klingt schon ein wenig spinnert) und im Rahmen meiner Möglichkeiten durchaus bereit und Willens hier zuzulernen.

Kann mir dann jemand einen Rasierer nennen, der die empfindliche Haut schont bzw. nicht reizt, aber vegan ist. Das würde mich wirklich interessieren.

0
Distel 26.01.2013, 19:00
@Dunkerjinn

auf diese antwort warten hier also schon 3 - fragesteller/stellerin, du und ich ;)

1
Krtecek 26.01.2013, 19:14
@Distel

wie lieb :D wenn ich einen wüsste, hätte ich nicht gefragt =D

1

Was möchtest Du wissen?