wie damit fertig werden unveganes gegessen zu haben?

19 Antworten

Hallo Katzentraum,

Du stellst es ja jetzt so dar, dass Du Dich hast überreden lassen und darum hast Du ein schlechtes Gewissen.

Es kann aber niemand etwas dafür-auch Dein Mann nicht-wenn Du die Pizza gegessen hast, obwohl Du Dir schon unsicher gewesen bist, ob die Pizza nicht doch einen "echten" Käse als Belag hatte.

Du hättest Dich einfach nicht beirren lassen sollen, denn normalerweise, wenn Du tatsächlich immer vegan lebst, dann merkst Du sofort, wenn etwas nicht vegan schmeckt, da der Geschmack einfach anders ist.

Freilich ist der Pizzabäcker schuld, dass Ihr die falsche Pizza bekommen habt, aber Du hast gemerkt, dass etwas nicht stimmt und sie trotzdem gegessen, weil Du einfach Hunger hattest.

Du hättest es gleich abklären sollen, hast Du aber nicht. Dich deshalb jetzt verrückt zu mache, ist übertrieben. Du kannst es nicht mehr ändern und fühlst Dich schlecht, weil es Dir einfach widerstrebt etwas "unveganes" gegessen zu haben.

Es wäre eine Katastrophe gewesen, wenn Du z.B. eine Allergie auf ein bestimmtes Lebensmittel oder Gewürz hättest, der Pizzabäcker hätte es trotzdem mit in die Pizza gemischt und Du hättest aufgrund von diesem Fehler eine anaphylaktischen Schock o.ä. bekommen. Nur mal als Vergleich.

Ich weiß , dass Dir das jetzt nicht hilft, aber es ist doch jetzt nicht mehr zu ändern.

Im Grunde scheint es so, als hättest Du Dir den Käse "schöngeredet", weil Du einfach Hunger hattest und es Dir sehr gut geschmeckt hat. Du schämst Dich , weil Du den Käse als lecker empfunden hast.

Du isst nur vegan-eigentlich-jetzt war es anders, es war keine Absicht. Das es für Dich schlimm ist, kann ich gut verstehen, aber- bitte nimms mir nicht übel- es gibt doch wohl schlimmers. Der Käse wurde nicht extra wegen Dir "hergestellt". Natrürlch spielt das im Grunde keine Rolle, aber in Zukunft wirst Du mehr darauf achten und es wird Dir nicht mehr passieren.

Es gibt ja viele Menschen ,die behaupten sie leben vegan, machen dies aber nur halbherzig, so ab und zu , je nachdem.

Du bist so jemand nicht und weißt das doch. Es liegt Dir total viel daran, vegan zu leben und bis jetzt hat es doch scheinbar immer geklappt. Du hast einfach ein sehr schlechtes Gewissen, weil es nicht Deine Art ist so zu leben und Dir das anscheinend noch nie passiert ist.

Du wirst es so hinnehmen müssen, denn was anderes bleibt Dir nicht übrig. In Zukunft wirst Du skeptischer sein. Dich wollte aber sicherlich niemand "bescheißen"- wie Du es nennst. Es war ein Fehler des Pizzabäckers, sie haben sich x mal entschuldigt, sogar eine Ersatzpizza gebracht- die gar keiner mehr essen wollte und eine Nachspeise .

Fehler macht jeder mal- so wie Du jetzt auch und dies muss man akzeptieren können und verzeihen- auch Dir selber.

Liebe Grüsse!

Ja, du hast Recht. Ich bin ja zb. Dem Restaurant und auch dem Koch gar nicht böse. es war auch lieb dass sie eine ersatzpizza gebracht haben, die halt leider jetzt mal im Tiefkühler warten muss. Ich habe extra erst eine email geschrieben, damit ich mal runterkomme und dann normal reden kann und so wars auch.

Ich habe aber anscheinend wirklich ein Problem damit mir selbst genau so etwas nachzusehen wie anderen gegenüber, zu mir bin ich ungleich strenger. ich trage mir selbst Fehler zb lange hinterher und denke " Das hättest du doch ander machen können", selbst wenn kein andrer noch daran denkt.

Naja danke auf jeden Fall. Das nächste mal werde ich aufpassen und ich versuch das jetzt mal auf sich beruhen zu lassen. ich gebe mir halt weiter Mühe. und ja - es hat ja kein beteiligter etwas mit Absicht gemacht.

1

Hallo,

Ist mir tatsächlich auch schon mehrmals passiert. Da waren dann vegan bestellte Sachen plötzlich doch nicht ganz so vegan, worauf ich im Nachhinein dann mit Magenbeschwerden reagiert habe. Ist nicht schön in dem Moment, aber nicht zu ändern. Solche Restaurants meide ich dann einfach, optional gibt es noch eine schlechte Bewertung bei Google und dann geht mein Leben normal weiter.

Versuch einfach etwas entspannter mit dem Thema umzugehen. Du tust durch Deine Ernährung bzw Lebensweise schon sehr viel. Für das Versehen des Lieferservice kannst Du nichts. Und solche Situationen werden immer mal wieder vorkommen, Versuch einfach Dich nicht zu sehr damit zu belasten. Wie gesagt, der Fehler lag nicht bei Dir.

Und Du lass dich nicht verunsichern. Du bist kein "Opfer der Veganindustrie" (Was soll das eigentlich sein?) und auch nicht "Essgestört".

Schönen Ostersonntag!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 15 Jahren Vegetarier.

Ich weiß wie es dir jetzt geht. So geht es mir auch häufig, wenn ich etwas gegessen habe was nicht Vegan ist.

Allerdings solltest du es einmal von der anderen Seite betrachten. Welche andere Option hättest du den gehabt? Hättest du die Pizza nicht gegessen, hättest du sie wohl wegschmeißen müssen und das ist, meiner Meinung nach, noch schlimmer als „ausnahmsweise“ einmal Vegetarisch zu essen.

Wenn es geht, tröste dich damit und achte darauf das es die nächsten Tage wieder alles Vegan ist. Dann wird es besser :-)

Danke. Ja, die nächsten Tage sind eh schon ganz vegan durchgeplant und an die Vorräte konnten die Milben zum Glück nicht. Es ist halt ärgerlich wenn man versucht alles zu durchleuchten, Sachen nicht kauft weil immer noch was im "Aroma" sein könnte und so, sachen ablehnt die eigentlich lecker wären und dann krach-bumm erwischt es einen.

1
@Userxxyx

Ist nicht böse gemeint, aber es macht den Eindruck als würdest Du sehr gerne andere Sachen essen, weil dies ja "eigentlich" lecker wären. Daran verschwendet ein Veganer aber eigentlich keinen Gedanken.

Es scheint so, als würdest Du immer sehr darauf achten müssen, dass Du nicht doch mal was unveganes isst. Du Dich unter Kontrolle halten musst/willst. Vielleicht irre ich mich, kommt bei mir einfach so an.

Denn wer strikt vegan lebt, der hat kein Problem zu verzichten, findet unveganes auch nicht wirklich lecker.

0
@Minischweinchen

Unveganes finde ich nicht lecker. Ich habe im Normalfall keine Probleme habe sogar gelernt besser zu kochen und leichtes zu backen. trotzdem hab ich gern hin und wieder was süßes oder eben was fertiges und wenn es ohnehin vegan ist-warum nicht. Es geht mehr um die Dinge die eigentlich vegan sein sollten, es aber nicht sind weil was dabeit ist.

zb hatte ich tierische Lust auf gebrannte Mandeln. Das ist vegan - sollte logisch sein. trotzdem darf ich nicht einfach ein Päckchen kaufen. In jedem war irgendwas beigemischt, sei es Schokolade, Schellack, Karmin, was auch immer bis ich eben fündig wurde - so mein ich das. manchmal ist das im Supermarkt halt so eine sache

0

Hallöchen erstmal :)

Ich kann absolut verstehen, dass du dich so fühlst, aber sieh es mal so: Wenn du die Pizza nicht gegessen hättest, dann müsste die in die Tonne, was auch nicht toll ist. Jeder macht Fehler, ja, auch der Koch. Sieh es nicht so hart und das nächste mal gehst du einfach sicher :)

Ich hoffe, dass ich dir wenigstens ein klitzekleines bisschen Freude und Trost schenken konnte. Mit ganz lieben Grüßen :)

Danke und ganz liebe Grüße zurück. So gesehen stimmts ja, es war ja schon bestellt da wäre es dann auch egal, sie hätten sie vernichtet. Ich hab da am Telefon jetzt eh nicht irgendwie mich aufgeregt. Der koch ist erst neu und ganz sicher ist es jetzt streßig weil ja nicht mehr so viele ausliefern und die verbleibenden jetzt mehr Stress haben.

1

Das passiert doch jedem Veganer mal, dass er etwas isst und hinterher erfährt, dass Tierprodukte drin waren. Was tut man dann? Aus dem Fehler lernen, und einfach in Zukunft da genauer drauf achten. Ich habe zum Beispiel nach dem ich bereits auf eine vegane Lebensweise umgestiegen bin, zunächst weiterhin die Vollkornbrötchen bei meinem Stammbäcker gekauft, bis ich erfahren habe, dass da Milch drin ist. Seit dem kaufe ich sie halt nicht mehr, und schaue vorher immer genau auf die Zutaten, bevor ich eine neue Bröchensorte kaufe. Der Mensch lernt aus seinen Fehlern. Das mit der Pizza war ja auch eine ungeplante Sondersituation bei euch, und der Fehler lag eigentlich beim Koch, und nicht bei dir. Solche Dinge können immer passieren. Ist nicht schlimm. In Zukunft weiß man dann besser, worauf man achten muss.

Was möchtest Du wissen?