Vegan essen im Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Krankenhäuser bieten schon eine ziemliche Auswahl an: Vollkost, leichte Vollkost, vegetarisch, püriert, meistens bis zu 6 verschiedene Möglichkeiten der Kost täglich.  aber ich Dir mit 100 %iger Sicherheit sagen, daß vegan nicht darunter ist. Wenn Du der Meinung bisg, Dich so ernähren zu müssen oder wollen, ist es Deine ureigene Sache. Solltest Du aus gesundheitlichen Gründen zu einer besgimmten Ernährung gezwungen sein, kannst Du Entsprechendes mit einem Diätassistenten der Küche besprechen.
Du bist aber nicht in einem Hotel, das solltest Du Dir klarmachen. Ob Du vegan ißt oder nicht, ist Deine eigene Einstellung , nicht Sache des Krankenhauses.

Ich war vor längerer Zeit mal im Krankenhaus und habe mich zu dem Zeitpunkt auch schon vegan ernährt und ich hatte jeden Tag etwas zum essen, wie alle anderen auch. Es gibt vegane/vegetarische Gerichte, die man dort bekommen kann.

Am Morgen konnte man normal eben Brot/Brötchen/Toast oder dergleichen haben, dazu gab es immer auch Magarine und Marmelade (beides vegan).
Zum Mittag hatte ich unter anderem (an was ich mich grob erinnern kann) mal Nudeln mit Pilzen in einer veganen Soße, Reis und gefüllte Paprika (waren mit einem Mix aus Tofu und Gemüse gefüllt), am 'Suppentag' eben Reissuppe mit Kartoffeln, Möhren etc.
Obst und Gemüse kann man sowieso auch immer haben.

Also ich war zufrieden. Ich weiß natürlich nicht, wie es in anderen Krankenhäusern aussieht.

Nein müssen sie nicht. Veganismus ist eine Ernährungs Ideal. Das ist ein persönliches belangen und daher hat das Krankenhaus keinerlei Verpflichtung veganes essen anzubieten. Den du könntest ja problemlos Gerichte mit tierischen Bestandteilen essen.

Anders würde es bei Allergien aussehen

Das meistens auch vegetarische Gerichte angeboten werden ist ein entgegen kommen des Krankenhauses.

Nein aber du kannst ein vegetarisches essen auswählen und sagen, sie sollen dort den Käse oder das Ei weglassen (je nachdem) und dir zum frühstück halt 1 Marmelade dazu geben. Ansonsten deck dich selbst mit Essen ein bzw. lass dir was bringen

;Müssen jaein. es gibt bestimmte Erkrankungen bei den nur bestimme Mahlzeiten zusich genommen werden dürfen.

Schon alleine deshalb gibt es verscgiedne Arten von Mahlzeiten.Klar kannst du im Falle eines Krankenhaus aufenthaltes dir dein Essen bestellen.

Ich denke nicht, das sie es anbieten müssen. Da man im Krankenhaus von normalem Essen, Schonkost, Diätmenü und Vegetarisch bekommen kann oder essen muss, sollte vegan kein Problem darstellen. Wichtig ist nur, das du deine Wünsche rechtzeitig anmeldest und vielleicht kleine Einschränkungen akzeptierst. Damit meine ich, das man vielleicht einige Tage Tee trinkt und keine andere getränkeauswahl möglich ist.

Nein. Sie haben meist normales und veggie.

Du hast meist im Krankenhaus drei Gerichte zwischen den du wählen kannst wovon eins immer ohne Fleisch ist.

Nein, es gibt keine Pflicht.

Nein, natürlich NICHT!

Nein natürlich nicht! Ein Krankenhaus macht vollwertiges Essen und verfolgt keine Ernährungsideologien! Wenn sich ein Krankenhaus auf jede Ernährungsideologie einstellen müsste, dann gäbe es aber ziemlich viele Gerichte! Es gibt höchstens genau abgestimmtes Essen, falls jemand etwas nicht verträgt oder eine Knäckebrotdiät oder sowas machen muss.

Kisaki 03.05.2016, 12:09

es gibt aber schon verdammt viele Krankenhäuser, die vegetarische Alternativen anbieten, das gehört doch auch zu den, wie du sie nennst "Ernährungsideologien" ;) 

0
Omnivore10 03.05.2016, 15:37
@Kisaki

Nur weil ich "saure Eier" anbiete heißt das als Krankenhaus noch lange nicht, dass ich mich der Ernährungsideologie kleinkriege!

Ideologisch wird es dann, wenn man penibel darauf achtet ja keine Spuren tierischer Nahrungsmittel zu verarbeiten!

0

Nein.

(Leider) nein, ein Krankenhaus ist nicht verpflichtet veganes Essen an zu bieten. Dass es dann häufig mal schwer wird als Veganer etwas zu essen, kann man z.B. in diesem Video zu dem Thema sehen:

Omnivore10 02.05.2016, 22:43

Wieso leider? Ich würde sagen "zum Glück"!

1
Kisaki 03.05.2016, 11:59
@Omnivore10

wieso ist es für dich Glück? Wenn Krankenhäuser veganes Essen anbieten würden, müsstest du es ja noch lange nicht essen ;) 

ich meine, ich hätte echte Schwierigkeiten, im Krankenhaus überhaupt was zu essen. Ich mag z.B. kein Fleisch und Milch vertrage ich nicht mehr so gut wie früher...

0

Vegan essen macht krank und nein das wird kein Krhs anbieten.

evanx 30.04.2016, 13:31

Ich würde jetzt nicht behaupten das vegan essen krank mach.

1
oxygenium 30.04.2016, 13:33
@evanx

habe ich einen wissenschaftlichen Bericht gesehen und wurde erwiesen. Auch Vegetarier leben nicht gesund.

Aber jedem das seine und muss man für sich selbst herausfinden.

2
ASmellOfRoses 01.05.2016, 10:45

Jetzt muss ich mal ganz dumm fragen:

Wenn Fleisch und Co. angeblich so gesund sein soll, woraus resultieren dann die ganzen Krankheiten, die Krankenhäuser erst notwendig machen ? :)

Darüberhinaus Rehas für Herz-Kreislauferkrankte, Diabetiker, Patienten mit u. a. Dickdarmkrebs, Adipositas etc. - alles Krankheiten der Veganer ?

Du scheinst unter einer sehr verzerrten Wahrnehmung zu leiden - ob die behandelbar ist, wage ich jedoch zu bezweifeln...:)

0
Omnivore10 02.05.2016, 22:47
@ASmellOfRoses

woraus resultieren dann die ganzen Krankheiten, die Krankenhäuser erst notwendig machen ? :)

  • Zufall
  • schlechte Lebensweise
  • Rauchen
  • Alkohol
  • zu wenig Sport
  • Vererbt
  • usw.

Fleisch IST gesund!  Vegan dagegen ist ungesund!

Freut mich, dass ich dir helfen konnte!

0

Was möchtest Du wissen?