V-Max des Chevrolet Impala 1967 ss?

3 Antworten

War auch damals völlig irrelevant wieviel der fährt. Die Autos waren von vorne bis hinten auf Beschleunigung ausgelegt. Ich denke nicht dass der mehr als 180kmh gelaufen ist. LG

Woher ich das weiß:Hobby – Petrolhead :)

Die meisten Musclecars aus der Zeit hatten nur 3, max. 4 Gang Getriebe und die Höchstgeschwindigkeit lag bei um die 160, max. 180km/h. Bei diesen Fahrzeugen wurde mehr Wert auf die Beschleunigung gelegt, auch weil in den USA schon immer ein Tempolimit von umgerechnet rund 110km/h bestand. Wobei die im Verhältnis zur Motorleistung und im Vergleich mit heutigen Fahrzeugen auch nicht die Welt waren.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Mechatroniker, Teile-Spezialist bei Autorecycling

Das liegt daran, dass die Vmaxx bei den Musclecars aus der Zeit völlig irrelevant war. In den USA durfte man noch nie schnell fahren und die Fahrzeuge waren auch nicht für hohe Geschwindigkeiten gebaut. Viertelmeilenzeiten waren viel wichtiger.

Woher ich das weiß:Beruf – Serviceberater in Kfz-Werkstatt

Also war der Impala eher ein Beschleunigungsbeast?

0

Was möchtest Du wissen?