Ursachen für ständige rachen entzündung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

daß dein Arzt dir immer wieder Antibiotika verschreibt, finde ich nicht gut!

Es gibt nämlich die Gefahr, Resistenzen zu bauen.

Jeder Arzt sollte vor der Verschreibung von Antibiotika einen Abstrich der entzündeten Stelle machen, um zu wissen, um welchen Erreger es sich handelt.

Bei viralen Infekten ist eine Antibiotikabehandlung völlig überflüssig, wenn nicht schädlich!

Geh am besten zu einem guten HNO und laß dich komplett abchecken. Dein Immunsystem sollte auch gestärkt werden. Es kann auch sein, daß der Verzehr von bestimmten Lebensmitteln die Entzündungen begünstigen.

Laß mal auch schauen, ob du auch eine Pilz hast, was die Heilung erschweren könnte.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!

Bestrahlungen und Wärmebehandlung, Rotlicht (achten auf die Entfernung zwischen Licht und Körperstelle)  können den Genesungsprozeß verkürzen  Vielleicht könnte eine Kur etwas bewirken, wie in Zingst, z. B.

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-ostseeklinik-zingst/bewertungen?fac\_id=hno

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Halsinfektion anfängt, nimm aktive Holzkohle. Ich lutsche bei Halskratzen gleich ein paar Kohletabletten hintereinander und damit ist es immer nach Stunden oder 1 Tag weg. Kohle absorbiert Bakterien und Toxine. Du kannst auch mit dem Pulver einen Brei machen, so lange wie möglich in der Halsgegend lassen und dann schlucken. Mach das 5 mal am Tag und nimm immunstärkende Mittel wie z.B. hohe Vitamin C Gaben (natürliches, nicht Ascorbinsäure), Ecchinacea oder Grapefruitkernextrakt. Aufsteigende Fussbäder sind auch hilfreich. Stärke Dein Immunsystem mit regelmäßig Sport, gesunde, überwiegend pflanzliche Ernährung, ausreichend Schlaf, viel Wasser trinken, kein Junkfood, absolut keinen raffinierten Zucker - in jeglicher Form, verzichte auch auf Koffein und Alkohol.

Ein guter Bekannter hat kürzlich innerhalb von 5 Tagen eine Angina völlig ausgeheilt mit 5 mal Holzkohle am Tag. Der Arzt hatte ihm Antibiotika verschrieben, welches er aber nicht genommen hat. Als er am 5. Tag wieder erschien, war er völlig gesund.

Halswickel helfen auch, und Darmeinläufe. Ein mir bekannter Krankenpfleger macht sich bei Halsweh nur Einläufe und das hilft ihm sofort.

Aber... bei allen natürlichen Heilverfahren: konsequent sein mit der Anwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt meistens an einem geschwächten Immunsystem - und gerade Antibiotika schwächt das Immunsystem. Da die Darmflora zu circa 80 Prozent für ein intaktes Immunsystem zuständig ist sollte nach Antibiotika-Behandlungen die gesunde Darmflora wieder hergestellt werden. Dazu kannst Du auch hier in meinen Beitrag schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/was-hilft-dem-immunsystem-nach-antibiotika-kur?foundIn=notification-center#comment-117805014

Ausserdem findest Du hier in meinem Beitrag Tipps zur Stärkung des Immunsystems.

https://www.gutefrage.net/frage/immunsystem-staerken-geheimtipps?foundIn=answer-listing#answer-145227073

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Mandeln selbst krank sind passiert das.Normalerweise sind Mandeln dher für die Abwehr zuständig...wenn man aber laufend sowas hat werden die Dinger selbst krank und müssen raus.Ich weiss ja nicht ob die noch drin sind.Heute wartet man ja eher ab und nimmt die nicht mehr so schnell raus...aber wenn man das oft hat sollte man drüber nachdenken.Zu viel Antibiotika ist auch nicht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?