unterschiedliche Mieterhöhung?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob die unmöblierte Kellerbruchbude, genauso teuer im m² Preis, wie die luxuriös eingerichtete möblierte Wohnung mit Balkon im obersten Stock ist, du fragst?

Hm ... Yoda sagen, erst denken, dann dummes Frage stellen, machen Verweis auf Vertragsfreiheit und lachen sich schlapp xD

yoda nochmal nachdenken. Wohnungen sind alle vergleichbar groß und gleich ausgestattet. Nur einige Mieter haben eine Mieterhöhung bekommen andere nicht. Nur ein Eigentümer. Mieterhöhungen sind unterschiedlich hoch

0
@BTS10

Wurde dir ja schon reichlich hier erklärt, er darf das. Warum er jetzt einige Mieten erhöht und andere nicht - nun - frag ihn doch. Wenn es willkür oder Bösartigkeit ist hasste Pech, kannst ja kündigen aber wenn es einen sinnvollen Grund gibt, kannste vllt. was machen bzw. hast wenigstens eine Erklärung.

0
@BTS10

Nur einige Mieter haben eine Mieterhöhung bekommen andere nicht.

Na und? Auch da kann der Vermieter frei entscheiden. Die sympathischen kriegen keine oder eine geringere Mieterhöhung, die unsympathischen das maximal machbare.

Scherz bei Seite.

Das die Mieterhöhungen unterschiedlich sind liegt an den unterschiedlichen Mieten. Das einige Mieter keine Mieterhöhung bekommen haben vielleicht daran das noch keine zulässig ist. Auch das gar keine Mieterhöhung möglich ist kann sein.

Gib doch mal bekannt um welche Art Mieterhöhung es geht.

0

Auch wenn 10 Mieter am selben Tag einen Mietvertrag abschließen, darf der Vermieter mit jedem eine andere Miete  vereinbaren. Es gibt in dieser Hinsicht keinen Gleichbehandlungsanspruch. Es gilt, was jeweils ausgehandelt und vereinbart wird.

Lediglich die Umlageschlüssel für die Betriebskosten sowie die Berechnung der Heiz- und Wassererwärmungskosten müssen in einer Immobilie bzw. Wirtschaftseinheit  einheitlich sein.

Grundsätzlich kann jeder Vermieter mit jedem Mieter einen Einzelvertrag schließen.

Der unterschiedliche Mitpreis ergibt sich schon aus der Tatsache, dass ja nicht alle Mieter gleichzeitig eingezogen sind.

Auch kann eine Parterrewohnung teurer oder billiger sein.

70% Mieterhöhung nach Sanierung

Hallo Wir sollen ab 2012 eine Mieterhöhung von 70 % hinnehmen. Wie viel Mieterhöhung ist zulässig ???

Ab welcher Etage ist ein Aufzug Pflicht ???

Über eine Fachkundige Information wären Wir dankbar.... Kann man bei Baulärm und Staub die Miete mindern

lg Torsten

...zur Frage

Mieterhöhung nach über 15 Jahren

Ich als Vermieter plane, nach über 15 Jahren eine Mieterhöhung an meine Mieter weiter zu geben. Wieviel Prozent ist denn zulässig?

...zur Frage

Mieterhöhung nur für mich?

Hallo,

Ich wohne in einem vierstöckigen Mehrfamilienhaus und als einziger direkt unter dem dach.

Nun hat der vermieter das Dach dämmen lassen und will die Mieterhöhung nur auf mich umwälzen. Aber was ist mit denen die noch unter mir wohnen? Sollte das so zulässig sein?

Vielen dank schonmal:)

...zur Frage

Sind "juristische Logik" und "gesunde-Menschenverstand"-Logik das gleiche oder zwei unterschiedliche Dinge?

...zur Frage

Mieterhöhung weist andere m2 Zahl auf als Mietvertrag -zulässig?

Hallo. Wir haben eine Mieterhöhung bekommen, doch diese weist eine höhere qm2 Zahlen auf, als unser Mietvertrag. Ist diese dann überhaupt aus formellen Fehlern rechtskräftig? Sollten wir darauf reagieren oder nicht? Den Fehler quasi melden? Und wenn wir ihn melden und es wird korrigiert - verschiebt sich dann auch der Beginn der Mieterhöhung?

...zur Frage

Mülltonnen schieben im Mehrfamilienhaus als Minijob?!

Im Mehrfamilienhaus wohnen 6 Parteien. Die Mülltonnen stehen draußen. Ein Vermieter bekommt für 2 min arbeit., indem er die Mülltonnen an die Straße schiebt (2 Meter) pro Wohneinheit 4 € ist das zulässig? Ist als Minijob angemeldet. Und das ist nur einmal pro Woche!!! Ist das zulässig? Bitte um Informationen. DANKE!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?