Unterschied zwischen Bayern und NRW in der schule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In NRW machen ca. 41 % eines Jahrgang Abitur, in Bayern aber nur etwas über 30 %. An bayrischen Gymnasien gibt es keine Fachhochschulreife am Gymnasium. Wer durchs Abitur fällt, hat dort dann nach 12 Jahren nur eine Mittlere Reife, wie ein besserer Hauptschüler nach 10 Jahren.

Bayern führt ein sogenanntes Flexibilisierungsjahr ein. Damit wird in Zukunft in Bayern G9 am Gymnasium wieder möglich. Sowas ist bisher in NRW nicht geplant !

Ich sag Dir nur dass bayern eines der schwierigsten Bundesländer schultechnisch ist. Also streng Dich an. :)

Ääääh: "eines der schwierigsten Bundesländer schultechnisch" ???

Meinst du eventuell: Bayern hat das höchste gymnasiale Leistungsniveau in Deutschland. (?)

Dann hast du Recht !

pk

0

Hey ;)
Mach dir erst mal nicht zu große Sorgen, im Endeffekt wird es kein zu krasser Unterschied sein. Du solltest aber auf jeden Fall wissen, dass Bayern sehr viel Konservativer ist, als NRW.

Am besten du lernst einfach noch, tu ich auch gerade in den Ferien.

Ich würde mich über die hilfreichste Antwort freuen, falls es dir wirklich geholfen hat ;)

Was möchtest Du wissen?