Unhöflich mit Kopfhörern auf dem Friedhof?

5 Antworten

Zu einer Beerdigung wäre es tatsächlich sehr unpassend, aber hey, öfter so mal hingehen, Omas Grab pflegen, warum sollte man heutzutage keine Kopfhörer tragen dürfen?! Wir sind ja nicht mehr im Mittelalter ^^ und wenn es InEar sind, fällts kaum auf. Was ich jedoch tun würde: Lautstärke auf ein Minimum runterfahren.

Aber sonst geh einfach mal ohne hin und geniesse die Ruhe. Vogelgezwitscher ist da auf jeden Fall erlaubt ^^ und echt beruhigend. Unsere Welt ist von soviel Lärm und Stress umgeben, ich habe keine Verwandten auf dem Friedhof, da wo ich lebe und gehe trotzdem gerne dort hin, weil es so entspannt.

Du musst meinen Rat nicht annehmen, aber denk einfach mal darüber nach.

Ich wünsche Dir alles Gute auf deinem Weg.^^

Nein, ganz und gar nicht...Du störst dabei doch niemanden, ich habe das selber auch schon gemacht, wenn ich lange am Grab meiner Mutter saß und an sie gedacht habe, da ist es schön, wenn man in der Musik versinken und träumen kann.

Auch eine sehr schöne Idee ;-)

1

Was würde Dein Opa sagen? Wenn er es okay oder gar gut gefunden hätte, dann absolut ja. Denn Du bist ja für ihn auf dem Friedhof. Wenn er dies als "unmöglich" gefunden hätte, ist es sicherlich besser, dies nicht zu tun. Rücksicht solltest Du auf andere Menschen nehmen, wenn Du die Musik sehr laut abspielst und Dritte das hören können.

Ich finde es nicht sehr pietätvoll, hat nicht mit Höflichkeit zutun.

Eigentlich nicht!

Eigentlich nicht unhöflich oder eigentlich nicht höflich ?

0

Was möchtest Du wissen?