Ungefährlich? Kakteen und Wellensittiche

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pusteblume488! Mit 95%-iger Sicherheit handelt es sich bei Deiner Pflanze um ein Wolfsmilchgewächs, im eine Stapelia (früher so genannt) bzw. um eine Orbea (jetziger Name) variegata.oder ein eine ähnliche Pflanze. Google einmal "Stapelia". Hier findest Du eine Vielzahl von Pflanzen. Es gibt auch Hybriden unter ihnen. Diese Pflanzenfamilie umfasst sowohl giftige als auch ungiftige Pflanzen. Unter http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm findest Du viele Angaben. Grundsätzlich würde ich Pflanzen, von denen man mit Sicherheit nicht weiß, ob sie Tieren Schaden zufügen können, aus dem Bereich von Vögeln entfernen. Man kann die Pflanzen auch an einen anderen Platz stellen. Zwitscher! Echinocactus

Echte Kakteem sind eher ungefährlich, aber Euphorbien sind giftig. Pieks die mal an, wenn Milchsaft weiss austritt, lieber weg damit.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbybotaniker und Naturgärtner

Bevor wegen den Kakteen wer auch immer drauf geht, geht erst der Kaktus drauf... Und selbst wenn für den Vogel zu spät wäre, würde der Kaktus trotzdem im Anschluss danach vernichtet werden.

ich hab Kakteen in meinem zimmer und den vögeln geht das am popo vorbei :D aber wenn du jetzt richtig auf sicher machen willst... zieh doch einfach die stacheln raus ^^ :D schon können die sich stechen aber die haben doch als Hände schnäbel und die können die doch auch rausziehen :D

Was möchtest Du wissen?