Unbekannte Nummern aus Essen?

7 Antworten

Mahnung?

Dann würde ich mir die Angaben notieren und nichts versprechen - nur die Fakten notieren: Rechnungsgrundlage (z. B. Kauf), Lieferant, Beträge und Datum. Wenn sie deine Adresse nicht kennen, dann nenne sie auch nicht. Frage auch genau nach, wen sie Sprechen wollen, verrate dabei aber nicht eure Daten. Sie sollen genau erkären wer sie sind und für wen sie einziehen. Am Telefon keine Zusagen machen oder Angaben verraten.

Mit deiner Mutter zusammen guckst du mal nach, ob es eine echte Mahnung ist oder eine erfundene. Bei einer echten Mahnung gibt es Probleme, wenn du das ignorierst. Wenn es Betrüger sind, dann sperre die Telefon-Nr. Google mal, wer der Anrufer ist.

https://wer-ruftan.de/Nummer/0891247111346

Auf solchen Seiten kann man auch mal gucken, ob noch andere Probleme damit habe.

Ignorieren, deine Mutter soll auf keinen Fall Persönliche Daten wie Adresse oder Kontoverbindung rausgeben.

Wenn die was wollen, sollen die sich gefälligst schriftlich melden, denn wenn es einen Vertrag gibt, haben die ja auch die Adresse deiner Mutter und brauchen diese nicht mehr abzufragen, ansonsten sollen die deine Mutter in Ruhe lassen.

Und das Wort "Ja" sollte sich deine Mutter oder du beim Telefonieren verkneifen, denn die schneiden sich die Telefonmitschnitte zusammen, wie sie möchten.

du kannst mal die Nummern googlen und gucken, ob sie nicht schon gemeldet sind oder was dahinter steckt :-)

-

Grüße

Serobrine

hab ich und da wurden die auch als spam gemeldet

0

Was möchtest Du wissen?