Umfrage : welches Schulfach habt ihr gehasst?

Das Ergebnis basiert auf 88 Abstimmungen

Mathematik 28%
Sport 18%
Religion 16%
Fremdsprache ( Latein, Französich oder Englisch ) 14%
Physik 11%
Chemie 11%
Werken 1%

50 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mathematik

Und Chemie und Pyhisik.

Meine Theorie ist ja das Leute die gut in Mathe Physik und Chemie waren, meist schlecht in Deutsch, Englisch/Französisch, Sport, Geschichte waren.

Ich war gut in Deutsch, Englisch Geschichte, Kunst und sowas aber Mathe Physik war die Hölle!!!

Ich danke allen Usern und Userinnen für die interessanten Antworten !

leider kann ich nur einen Stern vergeben - das finde ich sehr, sehr schade ! :(

1
Mathematik

Mathe in der Oberstufe. Aus der Mittelstufe motiviert, ist bei mir das Interesse an dem Fach nach und nach bis ins Bodenlose gesunken und dies gar nicht mal wegen des Faches, eher wegen der Unfähigkeit unseres Lehrers den Stoff zu vermitteln.

Er hat teils die Aufgaben an der Tafel in Lichtgeschwindigkeit gelöst und direkt wieder weggewischt. Nachfragen zwecklos. Heute wäre das wohl nicht möglich, aber den Notenspiegel hat er dann auch angehoben, um nicht nachschreiben zu lassen.

Bis heute unterstelle ich ihm einen Packt mit dem Nachhilfeinstitut, in dem wir scharenweise Nachmittags saßen, um teils herauszufinden, worum es überhaupt ging;-))

Aus dieser Erfahrung heraus, bin ich überzeugt, dass ein Lehrer einen nicht geringen Teil zur Motivation für ein Schulfach beitragen kann- auch wenn Talent und Eigenintresse natürlich auch nicht unwichtig sind.

einen Packt mit dem Nachilfeinstitut:-)))) Ich kann nicht mehr...

0
Mathematik

Mathe und Sport. Beides war für mich immer ein Alptraum. Wobei in der 9.Klasse hatte ich tatsächlich kurze Zeit auch Spaß an Mathe gehabt und eine 1 nach der anderen abgestaubt. Dann kam nach der 9. Klasse die 10. Stufe und der Lehrerwechsel und ich war binnen sechs Wochen Sommerferien von sehr gut auf ungenügend abgestürzt, was sich bis zum Abitur fortsetzen sollte.

Da soll noch einmal wer behaupten, dass Lehrer keine Noten machen würden.

Französisch konnte ich glücklicherweise abwählen, Werken gab es nie und Physik war immer ganz okay.

Religion und Philosophie waren zwischenzweitlich auch sehr anstrengend, aber Mathe war wirklich ein Alptraum. Besonders im Abitur. Ich kann es niemanden empfehlen zu wählen. Besonders nicht, wenn Vater-Staat im Zentralabitur die Aufgaben stellt.

Sport

Konnte ich nie ab. Bin weder besonders sportlich noch unsportlich aber fand das Fach auch immer ungerecht, da die Jungs immer mehr als die Mädels leisten mussten für die selbe Note - not fair! Dass man wegen Sport sitzenbleiben konnte fand ich auch immer den Wahsninn - es sollte meiner Ansicht nach eine freie Benotung geben, wie etwa regelmäßig teilgenommen, selten teilgenommen, etc die auch nicht dazu führen kann, dass man eine Klasse wiederholen muss, nur weil man schlecht im Sport ist.

Chemie

Chemie war überhaupt nicht mein Fall, Physik mochte ich lieber als Chemie. Religion war auch nicht mein Fall, der Unterricht war mir zu trocken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?