Um welche Pilze handelt es sich hier?

Pilze - (Pilze, pilze-sammeln)

6 Antworten

Ich glaube ebenso daß dies Glimmertintlinge sind. Unter dem Gras sollten alte Wurzeln vergraben sein.
Im Gegensatz zu Astrid halte ich Glimmertintlinge allerdings generell für eßbar, habe schon ein paar Pfannen voll in meinem Garten gesammelt und gegessen, sie waren recht gut ;) ... Dies schließt natürlich nicht aus daß es Unterarten oder sehr ähnliche Arten gibt, die Probleme verursachen können - insbesondere Coprin (das zusammen mit Alkohol hochgiftig ist) "könnte" enthalten sein.

Hei, mpgrkai, Tintlinge ist richtig; aber es sind keine (essbaren) Schopftintlinge. Von deinen Tintlingen musst die Finger von lassen - sie "zerfließen" sehr schnell, es ist auch nicht viel "Fleisch" dran und "als Speisepilz wertlos", so Bruno Cettos Großer Pilzführer. Grüße!

Es ist der Glimmertintling, nicht essbar. Der in jungem Zustand essbare Schopftintling ist in jungem Zustand weiß und der Hut kegelartig und wesentlich größer als der auf dem Bild. Der giftige Specht- oder Elsterntintling hat einen weißen Stiel und dunklen Hut mit weißen Fetzen drauf. Der graue Faltentintling ist wie der Name schon sagt grau, er ist zwar essbar aber wenn man innerhalb der nächsten 24 Stunden zu sich nimmt, egal in welcher Form, und sei die Menge noch so gering werden Giftstoffe freigesetzt die eine tödliche Pilzvergiftung bewirken. Alle Tintlinge werden mit dem älter werden schwarz und zerfließen. Alle Tintlinge die man essen kann sind nur in jungem Zustand essbar. Ich kann dir ein gutes Pilzbestimmungsbuch empfehlen. Der große Kosmos Pilzführer von Laux, Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern. Auch empfohlen von NABU

Da hat sich wohl ein Copy&Paste Fehler eingeschlichen - es ist der Faltentintling, der (wegen Coprin)  zusammen mit Alkohol hochgiftig ist.
Spechttintling, Schopftintling und Faltentintling würde ich bei diesem Bild allesamt ausschließen.

0
@scatha

Hallo scatha: ich meinte ja auch den grauen Faltentintling als ich gesagt habe das er in Verbindung mit Alkohol giftig ist , ich habe, wie ich grade selbst gesehen habe, nur das Wort Alkohol vergessen. Der Pilz auf dem Bild ist aber nicht der graue Faltentintling sondern der Glimmertintling. Der graue Faltentintling sieht ganz anders aus als der auf dem Bild. Ich weiß ein gutes Pilzbuch! Der große Kosmos Pilzführer von Laux, alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern, empfohlen auch von NABU, das sind über 700 Pilze und über 1000 Abbildungen, kann ich nur empfehlen, benutze ich selber auch, Gruß Astrid.

0

Was möchtest Du wissen?