Ubuntu Software Center lädt alles ewig man muss bis zu 2 Stunden warten bis er die Suchergebnisse oder programminfos anzeigt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuche doch mal, Programme bzw. Paket mit Synaptic zu installieren/deinstallieren, der Paketmanager müsste bei Ubuntu eigentlich mit installiert sein.

Das sieht eher nach einem grundsätzlichen Problem / Engpass aus !

Das Ubuntu-Softwarecenter ist zwar groß und langsam,  aber so extrem kann sich das nicht auswirken,  sogar nicht mal auf Uralt-Systemen, die unter den Minimalempfehlungen fürs System liegen würden....

Das kann viele Ursachen haben,  angefangen von Hardwarefehlern ( Festplatte ) über Kommunikationsengpässe usw.  und eine pauschale Ursache kann dafür nicht benannt werden.  Die gegebenen Infos sind unzureichend ( null ) und lassen keine Analyse zu, in welchem Bereich das Problem gesucht werden muss...  Mehr Infos sind nötig !  Funktioniert ansonsten alles andere ? Schon mal in die Systemlogs geschaut ? Was tut das System bei anderen Kommunikationen,  z.B. Downloaden aus dem I-net.  Geht das auch langsam ?

Merkwürdig. Ich weiss ja nicht wie es mit dem paketmanager aussieht von dem du berichtest aber bei apt lädst du dir die paketlisten runter (apt update) und kannst dann über apt-cache search drinnen rumstöbern. Schau dir doch mal apt an :D

Hat sich erledigt hab jetzt fedora

versuch mal im terminal "sudo apt-get install/remove [Package]" 

bzw. "ping www.google.de"

Was muss statt package

0
@nutzer74747

oder screenfetch, htop etc. eben das programm wo du installieren willst

du kannst dir auch den paketmanager synaptic installieren

0

Was muss statt package

Was möchtest Du wissen?