Ubuntu Server apt-get update sources.list verloren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du machst folgendes. Erstelle eine neue sources.list mit dieser Zeile:

deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu precise main universe restricted multiverse

sudo apt-get install --reinstall apt

apt neuinstallieren hört sich nach der besten Antwort an, aber funktioniert das mit der Zeile für Ubuntu 12.04.5 LTS und verliere ich dabei keine aktuell installierten Packages etc? Es läuft ein apache mit php und mysql mit Webseiten, die ich noch brauche

0
@schierr

Deinstallieren sollte er dabei eigentlich nur apt um es dann neu zu installieren.

0
Habe nun den Ordner und die sources.list neu erstellt, leer

/etc/apt/sources.list ist KEIN Ordner. Es ist eine Datei.

/etc/apt/sources.list.d/ ist ein Ordner! Da kannst du Dateien ablegen mit externen Paketquellen!

Da du hier scheinbar einiges vertauscht hat und die Fragestellung somit unverständlich ist bitte ich um entsprechende Korrektur der Fragestellung.

Natürlich macht er es nicht, in der sources.list steht ja drin, von wo er die Updates herunterladen soll. ;)

Welche Ubuntu-Version ist denn bei deinem vServer im Einsatz?

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ja, soweit habe ich es auch gerade verstanden und bin auf der Suche nach der Standardliste mit vertrauenswürdigen Quellen. Schaue grade auf ubuntuusers.de.

Ubuntu 12.04.5 LTS

0
@M4RC33333L

Ohje Ok, dann mache ich mich wohl mal ans backupen und updaten. Mal schauen ob ich das schaffe :D

1

Auf ext2/3/4 gilt: weg ist weg.

Da hättest Du mal lieber erst nachgedacht oder gefragt, anstatt einfach mal so zu löschen.

Vielleicht steht hier aber noch was:

https://wiki.ubuntuusers.de/sources.list/

Die restlichen Einträge musst Du Dir allerdings wieder aus dem Gedächtnis zusammen kratzen.

Ich hatte ja nur die Standardeinträge denke ich? Also ich war eben drin und da standen so 5,6 Zeilen

0
@schierr

Unten auf der Seite ist ein Link zu einem Generator.

Wenn Du wirklich noch nie manuell irgendwelche Repositories hinzugefügt hast – so wie in Deinem Faux Pas –, dann sollte es das gewesen sein.

1

Oh das war nicht soo gut :D. Welche Version hast du? Das müsste ich wissen, sonst kann ich dir nicht helfen. lsb_release -a dafür mal eintippern.

Ubuntu 12.04.5 LTS

@PhotonX meint die würde nicht mehr unterstützt?

0
@schierr

Ja, die ist wohl veraltet. Aber siehe mal meine neue Antwort ;D

0

Was möchtest Du wissen?