Turnstunde in der kinderkrippe mit kindern von 1-3

4 Antworten

Teddybär dreh dich um....

Teddybär, Teddybär, dreh dich um (sich drehen) Teddybär, Teddybär, mach dich krumm (sich krumm machen)

Teddybär, Teddybär, hebt ein Bein (ein Bein heben) Teddybär, Teddybär, das war fein! (klatschen)

Teddybär, Teddybär bau ein Haus, (mit Fingern ein Dach zeigen) Teddybär, Teddybär schau heraus. (mit dem Kopf druchschauen)

Teddybär, Teddybär zeig einen Fuß, (einen Fuss zeigen) Teddybär, Teddybär bestell einen Gruß. (winken)

Teddybär, Teddybär zeig mir deine Schuh, (Schuh hochheben) Teddybär, Teddybär wie alt bist du! (mit den Fingern zeigen)

(Melodie gibts in youtube)

denk daran, dass manche kleinen Angst vor dem Zerplatzen haben und dass ein kaputter Ballon sicher vorkommen wird im Trubel. Bälle wären insofern die bessere Variante. Im Kreis sitzen, sich beim Namen rufen, rurollen. Eine Schnur entlang rollen. Bälle in Körbe werfen. Bälle auf dem kopf balancieren. Bälle unterschiedlicher Schwere ausprobieren lassen. Eine schöne unterhaltung bieten auch unterschiedliche Schaumstoffwürfel, die man stapeln kann, tragen, auf Matten ziehen, jemanden damit zudecken...Viel spaß!

Im Internet gibt es viele schöne Anregungen. Ausgangspunkt ist aber immer die Räumlichkeit, die dir zur Verfügung steht, natürlich inklusive der Materialien. Da wir gar nicht wissen, was dir alles zur Verfügung steht, ist das eher ein "ins Blaue raten" als eine tatsächliche Hilfe.

Mit einer gut ausgestatteten Turnhalle sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gerade diese runden Tücher (buntes Zirkuszelt?) mit Schlaufen an der Seite zum Anfassen sind klasse, da kannst du dann auch mit Ballons und leichten Bällen arbeiten, Verstecken damit spielen, etc. Aber dazu musst du so etwas haben...

Fangen? Keine Ahnung , ich will nicht Erzieherin werden.

Was möchtest Du wissen?