Ideen für ein Umwelt- Angebot in der Kinderkrippe

1 Antwort

Liebe jessysechzig, das klingt doch im Prinzip schon ganz gut!

Den Einstieg mit dem Buch finde ich gut. Aber wie das mit dem Honig ganz genau geht, wird evtl. noch gar nicht genau verstanden. Macht aber nichts.

Ich würde deinen Mittelteil in diesem Sinne vereinfachen und abkürzen zu "Sooo, ihr kleinen Bienen, jetzt sucht mal schön mit eurem Rüssel (Finger einladend in die Luft halten) den Nektar aus den Blumen und legt ihn hier in die Waben, damit daraus Honig werden kann! Bsssssssss....." (Sofort selber losfliegen und vormachen. Die Kinder werden dir begeistert hinterherfliegen, da sie sich sowieso gerne bewegen...). Und so aus dem Mittelteil ein BEWEGUNGSSPIEL machen. Man könnte auch noch "Summ, summ summ, Bienchen summ herum" singen, wird aber vielleicht zu viel. Musst du in der Situation erfühlen.

Man könnte als Rüssel aber auch gut Strohhalme nehmen - Kinder liiiieben Strohhalme! Schade, dass sie noch so klein sind. Mit Älteren könnte man große Nektar-Kügelchen aus Transparentpapier machen, die dann mit dem Strohhalm angesaugt werden könnten...und natürlich auch wieder ausgespuckt... Das werden deine leider nicht hinkriegen.

Kannst du nicht etwas Dreidimensionales konstruieren, damit die Kinder vielleicht tatsächlich etwas aufheben und "fliegend" woanders hinbringen und hineinlegen können? So nur mit Bildern ist das zu abstrakt! Kinder denken da viel direkter und müssen buchstäblich alles be-geifen.

Ich würde dafür zwei Sachen vorbereiten: Große, bunte, ausgeschnittene Blumen im Raum verteilen und Kügelchen als "Nektar" darauflegen. Nicht zu klein, Erstickungsgefahr. Es gibt doch da auch dieses Outdoorspiel, wo man kleine Klettbälle gegen eine Klettscheibe wirft, wo sie dann hängenbleiben? Wären das nicht gute Nektarquellen? Und echte Waben aus dicken Streifen Tonpapier knicken und die Sechsecke dann zusammenkleben.

Nach diesem turbulenten Bewegungsspiel passt ein Honigbrot als Pause wirklich gut für die hungrigen, kleinen Bienen - liebevolle Idee! Das erfüllt auch den Grundsatz der Abwechslung zwischen Aktion und Ruhe.

Täusche dich nicht: Die 20 Minuten wirst du brauchen! Mach den Einstieg lieber nicht zu lang, die Hauptzeit wird vermutlich für das Bewegungsspiel draufgehen. Und in Ruhe aufessen sollen sie ja auch noch können...

Mann, jetzt hab ich auch direkt Lust bekommen! Ich glaube, das werde ich mit meinen auch machen. Ist wirklich ´ne gute Idee, das mit den Bienen und den Blumen : )))

Viel Spaß wünsche ich euch!

LG, deine Sozialpädagogische Assistentin und Tagesmutter von U3 Kindern


Bildungsangebot - Ideen für Kita Kinderkrippe

Hallo zusammen :) Ich habe ein sehr großes problem und mir fallen keine Angebote ein die ich mit den Kindern ab 2 Jahren machen könnte :/ Es muss ungefähr 15-20 Minuten dauern. Ich habe nächste Woche vor, dass ich 4 Kindern aus meiner Kinderkrippengruppe etwas vorlesen werde. Es handelt sich um ein Bilderbuch und da ich aktiv ins Gespräch mit den Kindern eingehen muss frage ich sie aus um welches Tier es sich in meinem Bilderbuch handelt und welche Laute es sich von sich gibt usw. Das Buch ist extra für die Kleinkinder geeignet. Jetzt fallen mir einfach keine Angebote ein :/ Ich habe verzweifelt im Internet gesucht jeden Tag 2 Stunden und da ich noch Stress mit meiner mentorin noch habe, weil ich angeblich als Erzieherin nicht geeignet bin, weil ich nicht auf die Kinder zugehen kann bzw. sie födern. Ich bin seit September im Praktikumsjahr und ich habe noch viele Jahre vor mir indem ich nichts verdiene. Naja ich möchte jetzt nicht über meine Ängste und Probleme darüber reden ^^ Also falls ihr Ideen habt zum Thema Wahrnehmung, Backen, Natur udn Umwelt, Bewegung, Musik und Rythmus, Werken und gestalten, malen usw. lasst es mir wissen :)

LG Vanessa

...zur Frage

Was versteht man unter einem "Offenen Konzept" in einer Einrichtung (z.B. Kita, Krippe)?

Hallo mein Name ist Julia :),

ich muss für die Schule im Fach Pädagogik & Psychologie ein Referat über das Thema "Offenes Konzept" im Kindergarten/Kinderkrippe halten. Nur leider komme ich schriftlich nicht voran, da ich keine konkrete Definition dazu im Internet finde. Ich finde nur allgemein etwas dazu.. könnte mir da vielleicht jemand helfen?

LG

...zur Frage

Können Veganer Honig essen?

Hallo Leute. Ich habe mich immer schon gefragt ob Veganer Honig essen können. Honig kommt zwar aus dem Nektar der Blumen, werden aber von Bienen hergestellt und verarbeitet. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Ideen für Fingerspiel in einer kinderkrippe?

Hallo
Ich muss nächste Woche Freitag ein Fingerspiel mit krippenkindern machen, also U3.
Dafür habe ich mir das Fingerspiel „fliegendes Herbstlaub“  ausgesucht (siehe Bild)
Ich hatte geplant einen kleinen Laub Haufen in die Mitte zu legen & vielleicht zu fragen was für Farben die Blätter haben usw.. jetzt wollte ic fragen ob einer von euch vielleicht eine bessere Idee hat oder eine Idee für den Schluss hat.
Lg

...zur Frage

Kreativ-Angebot in der Kinderkrippe?

Hallo ihr lieben, ich brauche dringend ein Kreativ-Angebot für die Kinderkrippe. Meine Kinder sind von 1-3 Jahre alt. Ich darf leider kein Angebot mit Fingerfarben machen da ich dies schon in letzter Zeit mehrmals durchgeführt habe. Das Angebot sollte etwas mit Frühling oder Ostern zu tun haben. Ich bin sehr verzweifelt da ich leider kein passendes Angebot finde und bin in der Hoffnung das ihr mir weiter helfen könnt.

Vielen Danke !!!

...zur Frage

Vom Ei zum Vogel in der Kinderkrippe?

Hallo meine lieben,

Da ich Momentan eine Ausbildung als Kinderpflegerin mach und vor meiner letzten Prüfung stehe bräuchte ich ein wenig Hilfe. Ich muss die Entwicklung vom Ei zum Vogel den Krippen-kinder (1-3 Jahre) durch ein Sachgespräch vermitteln. Hätte da jemand der Ahnung hat eine minimale Idee? Wäre sehr Hilfreich. Der Lernbereich ist Umwelt und das gezogene Lernziel ist, die Kinder lernen den Zusammenhang ihrer unmittelbaren Umwelt kennen.

Vielen Dank für eure Antworten

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?