Turbo Ladedruck

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Wenn von Ladedruck die Rede ist, dann handelt es sich um aufgeladene Motore - Kompressor- oder Tubomotore - im Gegensatz zu Saugmotore.

Da der atmosphärische Druck 1 bar beträgt und der Saugmotor in der Theorie max. 1 bar "Ladedruck" erreichen kann, wurden Methoden entwickelt, den Ladedruck mittels "Zusatzeinrichtungen" (zB Kompressor, Abgas-Tubolader, G-Lader, Comprex-Lader ...) zu erhöhen.

Wenn daher von 0,7 bar Ladedruck gesprochen wird, dann heisst das, dass der Druck im Zylinder (vor der Komprimierung durch den Kolben) 0,7 bar über dem atmosphärischen Druck liegt.

LG Bernd

Das ist ganz einfach schließ eine Sauerstoffdruckflasche am Motor in den Saugbereich an dann auf die Autobahn und bei Vollgas des Druck langsam erhöhen und die Kiste rennt immer schneller da zu braucht man keinen Turbo oder Kompressor oder der gleichen Wir haben das mal mit einem R5 APLINE gemacht der wurde um 40KM/H in der Endgeschwindigkeit schneller da kam selbst ein Porsche Turbo nicht mehr mir das darf am aber nicht so lange machen da alle Temperaturen hoch gehen weil die Verbrennung immer heißer wird . Das ganze wird heut mit Lachgas gemacht wie in den 2F2F Filmen zusehen was aber noch gefährlicher ist als reine Luft da die Verbrennung noch heißer wird und da wird auch der Druck in einem Mal losgelassen .

der wurde um 40KM/H in der Endgeschwindigkeit schneller

Das würde eigentlich nur mit einer längeren Übersetzung gehen, oder wie hoch war dabei denn die Drehzahl?

0

Mit einem Druck von 0,7 bar drückt der Turbolader Luft in den Kolben.

Mehr Luft = mehr Sauerstoff = bessere Verbrennung = mehr Leistung

Luft in den Kolben.

In den Kolben ganz bestimmt nicht, sondern in den Verbrennungsraum.

0
@syncopcgda

Ähm, ja. Natürlich in den Zylinder und nicht in den Kolben.

0

P.S.:

Um genau zu sein presst der Turbolader Luft maximal mit einem Druck von 0,7 bar in die Zylinder. Je höher die Drehzahl, desto höher die Kompression, desto höher der Druck. Damit der Druck nicht zu hoch wird gibt es einen Ladedruck-Regler. Dieser verhindert bei deinem Beispiel, dass der Druck höher als 0,7 bar ausfällt, weil das aus diversen Gründen nicht wünschenswert wäre.

0
@Panazee

Was wäre dann zum Beispiel eine realistische Obergrenze für den Ladedruck?

0
@QuotaLitis360

Mit Serienteilen maximal 0,8 bar, mit Schmiedekolben und verstärkten Pleueln bis 2,5 bar.

0
@QuotaLitis360

Das kommt ganz darauf an, wo der Turbolader verbaut ist. In der Formel 1 wurde in den 70ern zwischendurch mit 4 Bar Ladedruck gefahren. Bei normalen PKW sinds schätzungsweise so bis 2 bar (bei Fahrzeugen die darauf ausgelegt sind).

0

Was kann ich mir z.B. unter 0,7 Bar Ladedruck vorstellen?

Der Turbo oder Kompressor versorgt den Motor zusätzlich mit Luft welche mit 0,7 Bar Druck reingepresst wird.

Entsprechend der Mehrmenge Luft / Sauerstoff, wird mehr Kraftstoff dem Motor zugeführt.

Was wäre dann eine realistische Obergrenze für den Ladedruck?

0
@QuotaLitis360

Das kommt auf das Komplettpaket (Motor / Getriebe / Kupplung) an, diese Bauteile muss den Drücken und Mehrleistung standhalten können.
Vertretbar bei ausgelegten 0,7 Bar ist etwa eine Ladedruckerhöhung auf 1,1 Bar, darüber muss schon ein größerer Turbo verbaut werden, und Teile des Motors angepasst werden.

Auch der Turbo kommt an seine Grenzen und stößt je nach Größe rasch an seine Grenzen, zudem die Ladeluft auch entsprechend gekühlt werden muss.

Daher gibt es auch Bi-Turbo Anlagen wo jeder Turbo z.B. 3 Zylinder versorgt, oder ein Lader den unteren Drehzahlbereich abdeckt, ein größerer den oberen Drehzahlbereich.

0

@Antitroll: Streng genommen muss man von 0,7bar Überdruck sprechen, das wären dann 1,7 bar Absolutdruck, weil der atmosphärische Druck schon 1bar beträgt. Null bar sind also 1 bar absolut, 0,7 bar sind streng genommen 3 bar Unterdruck. Also sollte man zumindest bei so kleinen Drücken eigentlich immer von Überdruck reden.

0
@syncopcgda

Da wir hier von einem Ladedruck sprechen ist selbstverständlich von Überdruck die Rede, darüber jetzt diskutieren zu wollen halte ich für absolut sinnlos bei der hier gestellten Frage und verwirrt den Fragesteller wahrscheinlich mehr als es letztendlich nützt.

Aber mach doch im Forum ein Beitrag darüber auf ;-)

0
@Antitroll1234
und verwirrt den Fragesteller wahrscheinlich mehr als es letztendlich nützt.

Da magst du allerdings recht haben, das habe ich dabei nicht bedacht :(

0

Was möchtest Du wissen?