Ford Monde MK3 Leistungsproblem

Hallo Leute, kurz zum Fahrzeug. Ford Mondeo MK3, BJ 2003 vor Facelift, 2.0 TDCI 96 kW/ 131 PS, 160.000 km

ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit der Leistung.

Vor ein paar Tagen als ich heim kam und 2-3 Stunden später wieder losfahren wollte, hatte ich plötzlich viel weniger Leistung, als würde der Turbo nicht mitarbeiten. Also gleich wieder heim und stehen lassen, am nächsten Morgen gab es einen Notfall und ich musst fahren. Da ich vor ein paar Wochen fast das gleiche Problem hatte, es jedoch nur der Ladedrucksensor war (der gewechselt wurde), dachte ich die 2 km kann ich ruhig fahren. Als ich losfuhr hatte ich plötzlich garkeine Leistung mehr und kam mit gerade mal 10 -15 km/h voran. Also wieder stehen lassen, ÖAMTC gerufen. Ein paar mal gestartet und das Problem war wie weggezaubert. Fehlerspeicher ausgelesen - Fehler im Ladedrucksystem (Ladedrucksensor-A). Der nette Helfer vom ÖAMTC sagte, dass er das schon öfter gesehen hat und zu 99% der Turbolader "verkorkt" ist und somit Probleme mit der Leistung hätte.

Da es schließlich wieder ging, bin ich gefahren - 3 Tage. Jedoch merkte ich in den 3 Tagen, dass der Turbo erst später einsetzt bzw. um einiges weniger Leistung bringt. Schließlich heute Morgen, will losfahren wieder 0 Leistung - paar mal starte, abstellen, starten, abstellen und der Wagen läuft wieder mit verringerter Turboleistung(laut meinem Gefühl). (Habe hier im Forum die Lösung mit dem Steuergerät löten gesehen, jedoch gibt es bei mir dieses Steuergerät nicht.)

Da ich in den Letzten 3 Monaten 1500 € investiert habe und bei 4 Werkstätten war(auch bei einer FFW), wo immer etwas gepfuscht wurde will ich jetzt mal hier fragen ob mir jemand weiterhelfen kann????????

Auto, KFZ, TURBO, Leistung, Ford, Mechaniker, mondeo, Ladedruck, Leistungsverlust

Meistgelesene Fragen zum Thema Ladedruck