Traum von meinem verstorbenen Opa - was bedeutet der Traum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ja so: geliebte Menschen vergisst man nicht. Kinder haben oft zu Oma und Opa eine besondere Beziehung. Der Traum soll dir einfach nur sagen, dass der Opa immer in deinem Herzen ist. Wie sieht es aus, liegt Opa irgendwo auf einem Friedhof, kannst du da nochmal hingehen?! Man kann dann immer nochmal miteinander 'reden'...man fühlt sich dann nochmal stark verbunden. Wenn es also möglich ist, dann mache das.

Dankeschön. :-) Ja. Mein Opa liegt auf dem Friedhof. Wir gehen da am 01.11.17 wieder hin. Wir haben vor ein paar Tagen ein Gesteck dahin gelegt, für Allerheiligen. 

0
@jackjack1995

Gut, dann solltest du einen Moment mit ihm 'alleine' sein und ihm dann alles sagen, was dir auf dem Herzen liegt. Bitte deine Mutter darum, dass du alleine am Grab stehen darfst.

0

Die Hirnforschung sagt: Träume bedeuten nichts. Das Gehirn "räumt die Festplatte auf" und verarbeitet dabei Tageseindrücke – also auch Dinge, die dich im Moment sehr beschäftigen - und Erinnerungen.

Das müssen nicht immer reale Erinnerungen sein, also an etwas, was du  erlebt hast. Es können auch Erinnerungen an Filme oder Bücher sein, oder sogar an irgendetwas, was du beim Zappen im Fernsehen wahrgenommen hast, ohne es so richtig aufzunehmen, oder an irgendwelche Internetseiten, auf die du beim Surfen geraten bist. Oder jemand hat dir etwas erzählt, oder du hast zufällig mit angehört, wie sich zwei Leute unterhalten haben ….

Träume sind "Datenmüll" und haben keinen Einfluss auf das wache Leben.                                                       

Der Traum ist nur eine harmlose Reflektion.

Wahrscheinlich ist in den letzten Tagen vermehrt über deinen Opa gesprochen worden, aufgrund der bevorstehenden Allerheiligen. Und nun wünscht du dir, dass du mehr von deinem Opa gehabt hättest. Dass er länger gelebt hätte, dir länger Großvater und Freund gewesen wäre und dich ins Leben begleitet hätte. Dieser Wunsch ist der Grund für deinen Traum.

Solche Träume haben nichts zu bedeuten oder denkst du er kam in deine Träume?! Selbst wenn du das Husten von deinem Opa im Traum gehört hast,du hast selbst geschrieben,dass du sehr klein warst als er verstarb und woher willst du wissen das es sein Husten war? 

Da hilft nur erkenntnis!

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

In diesem sinne gibt es sehr viele mißverständnisse, wie auch auf dieser unseriösen seite.
(z.b. http://www.lexikon-der-traumdeutung.de/

Was möchtest Du wissen?