trauen sich wirklich so viele Männer nicht Frauen anzusprechen?

6 Antworten

Naja, ich würde nicht schüchtern sagen, eher vorsichtig. Man guckt gerne mal, aber ich würde in ein lächeln nichts rein interpretieren, denn sonst hätte ich schon jede Kassiererin abschleppen müssen oder sonstige nette Frauen, denen man so begegnet. Lächeln heißt NICHTS. Das ist einfach nur eine Freundlichkeit/Floskel, anhand man noch lange kein Interesse ableiten kann. Ich lächle auch in meinem Beruf,  will aber weiß Gott kein Date, sondern bin einfach nur freundlich und höflich.

Wenn du wirklich flirten willst dann sprich mit den Leuten. Signale verstehen die Männer zu 99,9% sowieso nicht und wegen so tollen Aufschrei Videos von damals traut sich erst recht kein Mann mehr den ersten Schritt zu machen. Warum auch? Das Risiko liegt immer beim Mann in jeder erdenklichen Weise und das ist es auch was mich stört.

Wenn man etwas falsch deutet muss man sich unangenehmen Situationen aussetzen oder wird sonst wie tituliert.

1. Wir müssen also erst den Mut aufbringen

2. Hoffen, das wir nicht schon beim ersten Wort als Lüstling abgewatscht werden

3. Bekommen einen Korb oder nicht.

Das sind 3 Risiken, denen der Mann ausgesetzt ist ohne darauf Einfluss nehmen zu können.

Frau hat es da leicht. Sie sagt Ja oder Nein oder macht Dir eine Szene. Risiko der Frau = NULL. Frau hat immer die Win-.Win Situation, da sie sich keinem Risiko aussetzt. Sowas brauche ich persönlich nicht mehr und wie ich festgestellt habe auch viele meiner Kollegen nicht mehr.

Danke, aber nein Danke ;)

  • Vorab muss man natürlich sagen, dass nicht jede Frau, die einen anlächelt, auch der eigene Typ ist. Der Mann trifft halt eine Wahl und das darf er.
  • Aber wenn wir mal davon ausgehen, dass er dir Frau prinzipiell attraktiv findet und sie ihn einmal anlächelt, dann ist das für die meisten noch nicht genug Anlass, um eine Frau anzusprechen. Heutzutage fühlen sich ja auch alle Frauen gleich belästigt oder angemacht, wenn ein Mann sie anspricht. Körbe sind häufig und oft nicht einmal besonders nett. Das tut sich kaum ein Mann mehr an.
  • Ich denke, dass diese Form der "Kaltakquise", also Kontaktaufnahme ohne sich vorher zu kennen, heutzutage immer seltener wird. Besser ist es, sich über irgendeinen harmlosen Anlass kennenzulernen.

Ich denke es liegt daran, dass viele Männer die Signale der Frauen nicht deuten können.

http://www.bento.de/gefuehle/koerpersprache-von-frauen-erkennst-du-ob-sie-auf-dich-steht-961080/

Das führt dann dazu, dass manche Männer sich nicht mehr trauen Frauen anzusprechen und andere wiederum einen Pfurz darauf geben, ob die Frau überhaupt angesprochen werden soll oder nicht.

Grundsätzlich gilt aber auch, dass Männer nicht jede Frau toll finden müssen. Ich finde es sogar eher zweifelhaft, wenn Männer jede Frau anquatschen.

Zudem dürfen Männer auch schüchtern sein. Ich sehe keinen Grund, warum nur Frauen das sein dürfen.

Und zu guter Schluss: Im Gegenzug dafür darf die Frau auch den Mann ansprechen, wenn sie Interesse hat diesen kennen zu lernen.

schüchtern ist ein wichtiger faktor aber als man hast du eine geringere chance eine frau zu bekommen als andersrum 

weil man weiß dass zu 90% ein nein kommt oder sowas wie ich habe schon ein freund das senkt die moral auch noch

Zumal das mit dem: "Ich habe einen Freund eh die Standardausrede ist die zu 99,9% ein Lüge ist".

Denn die Singlestatistiken sprechen eine deutlich andere Sprache.

Man könnte auch sagen, das ist noch die harmloseste Abfuhr. Wenn mir eine nicht gefallen würde, wäre das wohl die schnellste und einfachste Art jemanden los zu werden. Wenn man generell kein Problem mit dem Lügen hat (Frauen frech anguck), dann kann man das so machen.

0

Das liegt an der Schüchternheit vieler Männer bzw. der Angst vor Ablehnung.

Tipp: Sprich du einfach die Männer an, das geht tatsächlich auch.

Aber wiso sollte ein Mann Angst vor Ablehnung haben wenn die Frau ihm schon zeigt du gefällst mir?

da geht es nicht persönlich um mich, es interessiert mich nur allgemin :-)

0
@Maprinzessin

Weil Männer dumm sind ;)

Wir erkennen einfach nicht dass ihr Signale sendet.

1
@Maprinzessin

@Maprinzessin: Die meisten Frauen zeigen das nicht deutlich genug. Männer verstehen allzu subtile Signale nicht.

0

Was möchtest Du wissen?