Reicht es durch Kratzer von einer Katze Tollwut zu bekommen?

 - (Gesundheit und Medizin, Angst, Urlaub)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange Du die notwendigen Impfungen hast, dann ist alles im grünen Bereich. Ansonsten solltest Du Dir Gedanken machen.

ImpfschutzDas Auswärtige Amt empfiehlt Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und FSME (besonders bei Aufenthalt in den ländlichen Gebieten im Norden).

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BosnienUndHerzegowinaSicherheit.html?nn=350198#doc350124bodyText6

Ich wäre da sehr vorsichtig und würde zum Arzt gehen. Zwar halte auch ich die Gefahr, dadurch Tollwut zu bekommen, für sehr gering. ABER wenn du die Tollwut bekommst, ist das zu so gut wie 100% ein Todesurteil. 

So viel ich weiß, haben insgesamt bisher erst weltweit zwei Menschen eine Infektion mit Tollwut überlebt. Eine davon ist eine junge Frau aus den USA, die das Glück hatte, dass ein Arzt sie mit einer extrem experimentellen Therapie behandelt hat. Hier ist ein Bericht über sie: 

https://youtube.com/watch?v=JWMNPSUvkl8

Kurz gesagt hat er sie für einige Wochen in ein sehr tiefes Koma versetzt, ganz kurz vor der Schwelle zum Tod. Dadurch konnte der Körper den Erreger bekämpfen. Aber sie ist nicht ohne Folgen davon gekommen, weil der Tollwuterreger in ihrem Nervensystem schon etwas zerstört hat. 

Man kann sich auch nach einem Vorfall mit einem Tier noch gegen Tollwut impfen lassen. Das hat zwar schwere Nebenwirkungen und ist nicht lustig, aber unter den gegebenen Umständen würde ich mir das überlegen. 

Alternative: Ist diese Katze noch irgenwo zu sehen? Fangt sie ein (natürlich mit fachkundiger Hilfe) und lasst sie auf Tollwut untersuchen. Und wenn ihr schon mit ihr beim Tierarzt seid, kannst du ihr ja eine Impfung spendieren ;-)

Die "Wunde" sieht doch normal aus. Solche Wunden die man durch Katen erhalten hat sind immer etwas entzündlich und heilen meist nicht so schnell.

Man kann sich dabei mit allem Möglichen infizieren, letztlich auch mit Tollwut. Wenn es sich aber um kein Tollwutgebiet handelt eigentlich nicht.

die wahrscheinlichkeit ist recht gering, aber es kann passieren. die frage ist, ob das tier die tollwut hat...

eine nachträgliche impfung ist bevor die krankheit ausgebrochen ist noch möglich, aber auch das hat imense nebenwirkungen etc. daher macht man das NUR wenn sicher ist, dass das tier auch die tollwut hat. und das lässt sich leider nur auf zwei wegen ermitteln.... abwarten, bis sie ausbricht, das wäre aber gefährlich, da du auch zeit verlierst oder eine nekrobsie (das tier muss dran glauben)

lg, Tessa

Ich wurde in Serbien auch von vielen Katzen gekratzt und es ist nichts passiert. Wenn dir sowas wieder passiert, mach sofort rakija drauf, wenn du kein Desinfektionsspray hast.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?