Tipps gegen Hitze im Zimmer?

15 Antworten

Hallo Susanne! Ich zitiere mal aus einer Antwort von mir vor einigen Minuten : 

 Häufige Fehler : 

Tempearaturausgleich

. Oft werden abends Fenster und Türen aufgerissen wenn es außen noch wesentlich wärmer ist als innen. Ich habe in Büro und Wohnzimmer je ein Thermometer das auch Außentemperatur anzeigt und schon kann ich im richtigen Moment die Fenster öffnen.

 

Ventilator

. Nachts in Betrieb : Vor das offene Fenster damit er Luft nach draußen bläst - wenn es draußen kälter ist.  Und um mal einen Irrtum zu beseitigen : In einem geschlossenen Raum bringt ein Ventilator 0 Änderung der Temperatur. Kann man physikalisch auch leicht erklären. Die vorhandene Wärmemenge im Raum bleibt gleich. Es wird lediglich die warme Mischluft von der Haut geblasen. Mit dem Risiko dass man austrocknet. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Nachts mit offenem Fenster schlafen und morgens vor der "großen Hitze" wieder schließen, dann noch Jalousien / Rolläden zumachen.

Nach Möglichkeit das Fenster tagsüber nicht öffnen. Kühlere Temperaturen durch Außenluft zu erreichen bringt nichts, wenn die Temperatur draußen höher als die Zimmertemperatur ist.

Wenn du Außenrolläden hast ist es noch effektiver, weil dann die Wärme so gut wie gar nicht in dein Zimmer kommt.

Tipps hast du ja nun schon genug bekommen...Um dich zwischendurch zu erfrischen, rate ich dir, dass du dir einen Behälter, wo du deine Füße reinstecken kannst, mit kaltem Wasser befüllst, damit du deine Füße kühlen kannst. Hilft...

Danke! Das wird wohl auch das sein, was ich gleich mal mache.

0

Alle Rollläden, Vorhänge tagsüber zumachen. Nachts lüften, denk aber dran morgens wieder rechtzeitig zuzumachen;)

Vorhänge oder Rollläden hab zumachen das die Sonne nicht direkt rein scheint :)
Zimmertüren auflassen und Abends bzw Nachts lüften wenns kühler ist ;)  

Was möchtest Du wissen?