Tierheim Gelting ab 11 Jahren aushelfen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Kinder waren in ihren Freizeiten oft im Tierheim,um Hunde Gassi zu führen,Katzenklos zu Säubern,oder einfach nur mit den Tieren zu spielen......Die haben zu Hause dann altes Brot (für Hasen)getrocknet,Salatabfälle gesammelt,und hin und wieder Wurst aus meinem Kühlschrank verschwinden lassen......:-))

Mir war das auch immer Recht,weil meine Kinder dort gut aufgehoben waren......

Mit 10-12 Jahren gründeten sie einen Tierfreundeclub.

 

Hallo, Du unterliegst noch dem Jugendschutzgesetz.

Ich finde es ganz toll das Du Dir eine Beschaeftigung aussuchen willst.

Aber, wenn das Tieheim Dich arbeiten laesst, dann machen sie sich Strafbar.

Ich denke sie werden das nicht wollen und Du wirst endtaeuscht sein.

Aber, es gibt eine Moeglichkeit fuer Dich dort zu helfen, ohne das sie sich strafbar machen.

Schau mal, es gibt in einem Tierheim sehr viele kleine Sellen, also Hund, die darauf wartet der sich um sie kuemmert, ihnen Zuneigung gibt und mit ihnen spazieren geht.

Das waere doch eine Moeglichkeit fuer Dich.

Frage doch im Tierheim nach ob sie damit Einverstanden sind, wenn Du Hunde ausfuehrst und mit ihnen spazieren gehst.

Ich denke da sind sie ueber jede helfende Hand froh. Auch kannst Du Dich anbieten, wenn Deine Eltern damit einverstanden sind, die hunde zu fuettern.

Aber hier passe auf, frage nach, wenn sie Dir das erlauben, ob und welcher Hund gefaehrlich ist, damit Dich keiner beisst und Du fuer Deinen guten Willen noch bestraft wirst durch die Tiere.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wuensche Dir viel Spass bei Deiner Neuen, Verantwortungsvollen Arbeit und Aufgabe.

Ich finde das ganz toll von Dir !

Liebe Gruesse Kurt

 Wird wahrscheinlich nicht gehen. Siehe:

http://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/

Kinder dürfen frühestens ab 13 etwas machen, das auch nur annähernd mit Arbeit zu tun hat. (s. §5 Abs. 3). Denkbar wären höchstens "geringfügige Hilfeleistungen, soweit sie gelegentlich(!) aus Gefälligkeit erbracht werden". (§1 Abs. 2)

Du weißt aber schon, dass wir in dein Profil reinschauen können? Wieso gibst du dich als deine eigene Mutter aus? Darüber hinaus schreibst du auch nicht wie eine Erwachsene.

Also nochmal. Mit 11 Jahren darfst du gar nichts machen. Vielleicht hat das Tierheim einen Jugendclub, da kannst du dich sicher anmelden und darfst dann auch mal was mit den Tieren machen, aber mit Hunden darfst du z.B. frühstens mit 16 Jahren spazieren gehen.

Wenn du wissen willst ob, der Tierheim einen Jugendclub/ eine Jugendgruppe hat, dann ruf doch einfach mal an oder schau auf der Internetseite nach, denn die hat jedes Tierheim.

Das ist ja auch ein Account für die ganze Familie.

0
@bivivi

Achso. Naja, dann hätte ich aber gedacht, dass man sich als Mutter einfach mal direkt erkundigt. Warum zuerst auf einer Internetplattform nachfragen - so viele Leute, die im Geltinger Tierheim aktiv sind, werden hier ja wohl kaum unterwegs sein, dass sie diese Frage ausgerechnet hier beantworten würden? Die Internetseite des Tierheims danach zu durchforsten ob die einen Jugendclub haben, sollte ebenfalls kein Problem sein.

Sorry, aber bei simplen Informationsfragen, frage ich mich einfach immer warum die Leute nicht direkt dahin gehen wohin sie eigentlich hin wollen und stattdessen Leute fragen, die sich gar nicht explizit auskennen können. In unserem Tierheim, dürfen Kinder bsw. nur mit Erwachsenen in die Nähe der Tiere. Hunde dürfen erst ab 16 Jahren ausgeführt werden und auch dann nur in Begleitung einer volljährigen Person. Kinder unter 14Jahren dürfen auf dem Spaziergang (offiziell) nichtmal die Leine halten - ob man sich tatsächlich dran hält ist ne andere Frage. Unser Jugendclub ist natürlich für alle Kinder offen - allerdings hat auch nicht jedes Tierheim so eine Einrichtung und es geht dabei in erster Linie auch darum etwas zum Tierschutz zu lernen - um im Tierheim mitarbeiten zu können muss man mindestens 16 Jahre alt sein.

Aber so muss es ja nicht im Tierheim Gelting sein - woher soll man das aus der Ferne beurteilen können?

0

Ich denke, dass das Tierheim da nichts gegen hat. Die werden sich sicher freuen. Da sie es freiwillig macht, ohne Arbeitsvertrag, sollte das gehen :)