Tiere per Post versenden

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Katzen kauft man sich nicht aus dem Katalog, bzw aufgrund von Bildern auf einer Website!

Beim Kauf einer Rassekatze sollte man sich immer ansehen, woher die Katze kommt und ob die Chemie zwischen euch stimmt.

Wie werden die Elterntiere gehalten? Ist es eine liebevolle Zucht oder lebt der Deckkater irgendwo in einem kleinen Zimmer alleine und ohne Sozialkontakte weil er markiert?

Wie werden die Kitten sozialisiert?

Welches Kitten passt vom Charakter her am besten? Oftmals gehen Käufer in der festen Absicht zum Züchter um einen ganz bestimmten Kater zu kaufen - und verlieben sich dann beim Züchterbesuch ganz spontan in ein völlig anderes Kitten!

October

Ein guter Züchter würde kein Tier versenden, wie auch immer. Ein guter Züchter will die Abnehmer persönlich kennenlernen. Wenn ein Züchter Versand anbietet, ist es kein guter Züchter. Einfache Sache.

Mag schon sein, nur kann man per Telefonkontakt denke ich genauso viel über einen Käufer herausfinden, wie bei einem kurzen Treffen. Und ein seriöser Tierkurier ist bestimmt nicht zu verachten.

0
@jamineb

Nein, in einem Telefonat kann man gar nix rausfinden,e bensowenig wie im Internet.

Kein Züchter wird einen Welpen von der Mutter und den Geschistern wegreißen, in eine enge Box sperren und in ein fahrendes Etwas setzen und so dafür sorgen, daß der Welpe stundenlang Todesangst hat. Denkst du wirklich, irgendein Züchter, der seine Tiere liebt und ordentlich aufzieht, würde das machen???

6
@jamineb

nein, es ist am telefon viel leichter sich zu verstellen. dem menschen gegenüber gestanden zu haben, zu sehen wie er mit katzen umgeht, ist nicht zu ersetzen. letzten endes ist da auch bauchgefühl drinne ob derjenige sich gut um ne katze kümmern wird oder nicht

4
@palusa

gut, da muss ich dir zustimmen. Nur ist es für mich leider nicht möglich den weiten Weg zu machen und ob ich einen näherliegenden Züchter finde, ist fraglich.

1
@palusa

gut, da muss ich dir zustimmen. Nur ist es für mich leider nicht möglich den weiten Weg zu machen und ob ich einen näherliegenden Züchter finde, ist fraglich.

0
@jamineb

Diesen Weg würdest Du 1x machen für ca. 15 Jahre Freude an einem lebendem Wesen und das ist Dir zu viel?

Solltest Du keinen Züchter in Deiner nähe finden und bist und bleibst immer noch der Meinung, dass man ein so junges Tier von Mutter und Wurfgeschwistern weg reissen sollte, in eine enge Box sperren sollte, in ein fahrendes etwas samt Box, dann solltest Du Dir kein Tier anschaffen, so einfach ist das!!!

@Bitterkraut DH Du hast die Worte sehr passend gewählt, habe demnach diese auch genutzt ;-)

4

Habe zwei Maine Coon aus einer Katzenfabrik/ animal hoarding mittels Tierschutz geholt. Das war mir über 600 km mit dem Zug wert.

Ein guter Züchter will seine Interessenten persönlich kennen lernen. Auch der Käufer sollte unbedingt das Umfeld und Aufzuchtsbedingungen einsehen.

Wende Dich doch an den entsprechenden Rassekatzenzuchtverein und lasse Dir eine Züchterliste zukommen. So habe ich das für Maine Coon auch gemacht und einen Züchter in meiner Nähe (60 km) gefunden, doch dann kam der Notruf. Für fast jedes Rassetier gibt es -in Not- Vermittlungen, mach Dich auch mal dort kundig.

Was möchtest Du wissen?