Musst du ausprobieren, bei manchen Schabracken / Sätteln kanns klappen, kommt immer ein bisschen auf den Schnitt von beidem an. Das Sattelblatt - und somit auch die zugehörigen Schabracken - vom Vielseitigkeitssattel geht in der Regel vorne weiter Richtung Pferdeschulter als das vom Dressursattel, somit steht der Vielseitigkeitssattel unter Umständen vorne über die Schabracke raus, was Scheuerstellen verursachen kann.

...zur Antwort

Wichtig ist, dass du dich beim Reiten selbst nicht von seiner Spannung anstecken lässt. Sei selbst ganz entspannt, atme tief und taste dich langsam an das richtige Maß der Hilfen ran, wo er nicht überreagiert. Ganz ganz wichtig ist auch, dass du den Zügel nicht ständig bis auf Anschlag anziehst und ihn versuchst festzuhalten, sondern immer den Druck erst mal wegnimmst sobald du eine Hilfe gegeben hast und wenn er nicht reagiert, gibst du die Hilfe erneut (aber trotzdem den Kontakt zum Maul behalten, nicht den Zügel wegwerfen und wieder anziehen). Am Anfang kannst du den Galopp (auch an der Longe) und das Aussitzen erst mal weglassen, bis du es schaffst, ihn im locker entspannten Arbeitstrab zu reiten. Beschäftige ihn mit vielen Handwechseln und Übergängen, damit er sich auf dich konzentriert. Und wie die anderen schreiben, versuche ihn regelmäßig zu reiten und Koppelgang zu ermöglichen. Nur das "Auspowern" (= rennen lassen) an der Longe würde ich sein lassen, das ist für die Gelenke absolut schlecht, da immer zu viel Gewicht auf das inneren Vorderbein kommt. Also kannst es einmal schon ausprobieren, aber auf keinen Fall regelmäßig. Ausserdem kann es passieren, dass du ihn damit nur noch hitziger machst, wenn du ihn an der Longe im Kreis scheuchst.

...zur Antwort

Also, nachdem es hier um deine Sicherheit geht (den Kopf braucht man ja doch irgendwie recht oft), solltest du hier nicht am falschen Ende sparen. Billige Noname-Helme erfüllen oft nicht die vorgeschriebenen Normen und haben kein GS-Siegel, darauf solltest du als erstes achten. Danach achtest du darauf, dass der Helm gut passt, nicht drückt oder rutscht, also mal ein paar Helme anprobieren. Erst jetzt solltest du einen vorsichtigen Blick auf den Preis werfen.... Man trägt den Helm ja nicht aus kosmetischen oder modischen Gründen, sondern weil er den Kopf schützen soll. Alte Helme sollte man irgendwann entsorgen, auch wenn man keinen Sturz damit hatte, weil das Material mit der Zeit spröde wird und im Fall der Fälle nicht mehr so gut schützt.

Ich persönlich habe den Uvex fp3 active und für den Sommer den leichten Uvex Uvision und finde beide sehr angenehm vom Tragekomfort her, den fp3 finde ich etwas bequemer. Beide Modelle gibt es, soweit ich weiß, jetzt unter anderen Namen bzw das Nachfolgemodell eben.

Am besten lässt du dich mal im Fachgeschäft beraten (nicht Krämer... Das ist wie Supermarkt, nur gut wenn man schon weiß was man will)

Was die Optik angeht: wie alt ist denn dein alter Helm? Die Helme früher hatten dünneres Material, aber dann gabs irgendwann ne neue Sicherheitsnorm, wodurch die Helme eine dickere Wandstärke haben mussten, deswegen sehen grad vie billige Helme auf dem Kopf aus wie schwarze Töpfe. Das gefällt mir auch nicht; die sportlichen Helme von Uvex oder Casco sind da etwas besser.

...zur Antwort

Eigentlich hört sich das ja fast nach Troll an... Aber man weiß ja nie, was für Ideen die Leute so haben...

Wie weit gehen denn deine Urlaubsreisen? Ich wette, weiter als 600km?

Was ist das Tier denn für dich? Ein schickes Accessoire, mit dem man prahlen kann?? Mal schnell im Internet oder am Telefon bestellt?

Ganz ehrlich, entweder dir liegt was an dem Tier (es geht hier um ein Lebewesen, das genau wie du Angst und Schmerz verspürt), dann wirst du ja wohl einmal im Leben so weit fahren können oder du holst dir eine Katze aus dem nächsten Tierheim - was ich persönlich sowieso wesentlich sinnvoller finde. Wenn das zu viel verlangt ist, solltest du vielleicht eher bei Plüschtieren bleiben.

Ne, echt, das Exklusive haben wollen, aber nichts dafür tun wollen, das haben wir gern...

...zur Antwort

Vielleicht kann er mit dem Klo bei dir nichts anfangen. Hast du die gleiche Streu wie die Pflegestelle? War er Freigänger? Freigänger bevorzugen oft Nachbars Blumenbeet, dh es könnte helfen, wenn du Erde auf die Katzenstreu gibst. Oder einfach die Streu wechselst. Das Klo sollte ausserdem an einem ruhigen, eher versteckten, Platz stehen, wo er sich sicher fühlt. Tanz du ausserdem nicht um ihn und das Klo rum wie die Henne ums Ei - das verunsichert ihn auch. Entspann dich ein bisschen :-)

Mein kleiner Kater konnte zu Anfangs mit dem Klo auch nichts anfangen (Findelkater aus dem Stall). Habe ihn ins Klo gesetzt usw. Und trotzdem hat er wieder in die Ecke gepinkelt. Bis ich ihn mal beim Suchen in der Ecke erwischt habe (er musste also gerade), dann hab ich ihn genommen, ins Klo gesetzt und mit meiner Hand drin gescharrt - da guckte er (meiner Meinung nach) recht dankbar und fing an zu scharren und seitdem klappt das Klo gehen einwandfrei.

...zur Antwort
Die Erdbeeren sind gesund,aber nicht umweltfreundlich!

In Italien ist ein anderes Klima als bei uns, da kann es schon sein, dass sie jetzt reif sind. Oder sie sind aus dem Gewächshaus. Das "Spritzen" ist nur gegen Ungeziefer und hat nichts mit dem Wachstum zu tun.

Ob man nun Erdbeeren kauft, die aus Italien hierher transportiert wurden, oder ob man wartet bis man bei uns welche frisch vom Feld bekommt... Das musst du selber wissen. Ich finde die Erdbeeren, die bis zur Reife am Stock gewesen sind schon allein vom Geschmack her wesentlich besser als welche, die wegen des Transports zu früh geerntet wurden. Dafür warte ich auch gerne ein paar Wochen länger.

...zur Antwort

Tja, deine Eltern und du müssen deinem Bruder klar machen, das das der Katze weh tut. Vielleicht nerkt er auch, dass er Aufmerksamkeit bekommt, wenn er das macht. Vielleicht versuchst du mal, ihn zu zeigen, wie man mit dem Kätzchen spielt. Mit Bällchen werfen oder so. Das macht dem jungen Mann bestimmt auch Spaß.

Auch ich würde darüber hinaus euch dazu raten, einen Artgenossen als Spielkameraden für die Katze zu holen. Wie würde es dir gehen, wenn du als kleines Kind ganz allein in eine fremde Umgebung kommst, wo keiner deine Sprache spricht?

...zur Antwort

Ja, klar, die Haut ist durch das Drücken gereizt und auch ein bisschen geschwollen. Das vergeht aber bald wieder. Sobald die Schwellung weg ist, sieht es schon nicht mehr ganz so schlimm aus.

...zur Antwort

Abkochen brauchst du das Wasser nicht, da kommen ohnehin viele Keime rein, sobald die Katze daraus trinkt. Wenn der Brunnen keinen eigenen Filter hat, macht es allerdings Sinn, das Wasser vorher durch einen Filter laufen zu lassen, damit der Kalk die Pumpe nicht zerstört. Spezielles Katzenwasser braucht man auch nicht, wenn die Katze gutes Nass-Futter mit hohem Fleischanteil und einem extra Schuss Wasser bekommt. Es kann dadurch auch sein, dass die Katze dadurch allgemein wenig aus Napf oder Brunnen trinkt. Es liegt in der Natur der Katze, ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung zu decken.

Ansonsten solltest du darauf achten, den Brunnen insgesamt regelmäßig gründlich zu reinigen. Am besten - wenn es das Modell erlaubt - 1-2x pro Woche in die Spülmaschine und Haare und Staub aus der Pumpe entfernen.

...zur Antwort

Ach, keine teuren Steaks, aber Kreatin und eventuell andere Ergänzungsmittelchen kannst du dir schon leisten??

Investiere lieber mehr in gesunde, ausgewogene und eiweißhaltige Nahrung (muss nicht täglich Steak sein, es gehen auch Milchprodukte, Tofu und Fisch). Da hat dein Körper auf Dauer mehr davon.

...zur Antwort

Geh mal in das Forum von DuBarfst (www.dubarfst.eu). Ich denke, da kann man dir weiterhelfen, was dein "Problem" betrifft.

Generell würde ich nicht einfach irgendwelche Zusätze füttern (schon gar keine vom Menschen), ohne mich vorher über die ideale Nährstoffzusammensetzung für mein Tier zu informieren. Vielleicht hilft dir auch einfach ein Wechsel auf hochwertigeres Futter, welches gibst du denn zur Zeit?

Tierärzte sind da leider auch oft die falschen Ansprechpartner, sie sind Mediziner (sie heilen also Krankheiten) und keine Ernährungsberater.

...zur Antwort

Das Gemüse allein ist nicht dass Problem. Du solltest aber trotzdem noch regelmäßig Milchprodukte oder Fleisch und einen kleinen Anteil Kohlehydrate essen. Und auch beim Gemüse abwechseln. Alles das braucht man für eine ausgewogene Ernährung. Immer wenn dem Körper was davon fehlt, schaltet er auf Heißhunger, daher verdrückst du wahrscheinlich die riesen Portionen, mit denen dein Körper am Ende dann doch nicht zufrieden ist. Du hast dich schon an die großen Mengen gewöhnt, daher schaltet dein Magen auch erst sehr spät auf "satt".

...zur Antwort

Vielleicht sollte sie mit ihren Eltern mal einen Anwalt in dem Fachgebiet Ausländerrecht aufsuchen, der kennt alle Möglichkeiten. Ausserdem ist es ja nicht so, dass am 18. Geburtstag plötzlich die Polizei da steht und sie abführt. Da kommt doch erst mal per Post ne Aufforderung, das Land innerhalb einer bestimmten Frist zu verlassen. Dagegen kann man dann klagen und eine einstweilige Verfügung erwirken. Aber wie gesagt, wichtig wäre ein Anwalt, der sich da auskennt.

Welche Nationalität ist deine Freundin denn?

...zur Antwort

Du darfst nicht versuchen, alles wörtlich und nacheinander Wort für Wort zu übersetzen. Du musst einen Satz immer als ganzes sehen, oft sogar einen ganzen Absatz, und dann versuchst du mit einfachen Worten und ohne große Grammatik-Kunststücke den Text sinngemäß auf Englisch zu schreiben. Das klappt natürlich nicht für Sprachprüfungen, da muss man ja oft möglichst nahe an der Vorlage bleiben, aber für den Büroalltag ist die Methode perfekt.

...zur Antwort

Das kommt mir so bekannt vor... Die Besi meiner früheren RB musste man auch immer an alles erinnern und dann wurde man angeraunzt, weil man sich überall einmischt...

Versuche mit der Besitzerin zu vereinbaren, dass du dich immer um Schmied etc kümmerst und das Geld dafür von dem monatlichen Betrag, das du für die RB zahlst, abziehst. Ohne der Besitzerin zumindest Bescheid gesagt zu haben, würde ich den Schmied nicht holen, weil du dann im Zweifel auf den Kosten dafür sitzen bleibst, und das muss ja nicht sein (derjenige, dervden Auftrag erteilt, bekommt normal auch die Rechnung!).

...zur Antwort