Tierarzt in Berlin

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist aber ein üblicher Preis. Allerdings mußt du das doch nicht auf einmal bezahlen. Eigentlich kann man bei jedem Tierarzt auch in Raten bezahlen. Bis 4 Raten kostet es (bei uns zumindestens) nichtmal Zinsen oder Gebühren. Erst ab der 5. Rate kommt eine kleine Aufzahlung dazu. Also 240€ : 4 = 60€ im Monat. Könntest du das bezahlen? - Ansonsten, wenn du ganz hilfsbedürftig bist, weil du keine Arbeit hast, kannst du auch mal im Tierheim nachfragen, ob der Tierheim-Tierarzt deine beiden mitkastrieren könnte. Da könnte es sein, dass du es preiswerter bekommst. - Oder du bezahlst eben in mehreren Monatsraten, z.B. 20€ im Monat, und zahlst einfach länger ab.

Ruf einfach bei dem Tierarzt an, der dir am liebsten wäre, und frage nach der Ratenzahlung. Ich kenne keinen Tierarzt, wo das nicht geht. Sogar beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden geht das. Das ist heutzutage ganz normal.

Alles Gute!

Endlich mal eine Antwort, die passend ist :-D. Ich absolviere momentan eine Ausbildung, mein Mann arbeitet, doch hat diesen Monat meine Tochter geburtstag und da kommt es einfach nicht passend. 60 Euro wären überhaupt gar kein problem. ich frage weiter bei Tierärzten nach.

Danke :-D

0
@schneefwitchen

Danke für dein Sternchen :o) . Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei eurem Wunschtierarzt nicht geht, mit den Raten. Wir bezahlen auch oft in Raten, weil wir nicht Krösus heißen ;o) , und wir haben drei Tiger :o) . Da fällt schon mal was an... . Die Ärzte haben dafür extra ein Health-Unternehmen, über das man die Ratenzahlung macht. Die Ärzte selber haben damit quasi überhaupt nichts zu tun. Das Formular dafür bekommst du beim entsprechenden Arzt und schickst es ausgefüllt an das Unternehmen. Die holen sich dann die Raten ordnungsgemäß von eurem Konto. Ganz einfach :o) .

0

Meine wurde gestern kastriert, bei einem sehr lieben Tierarzt. Hat bei mir sogar über 200 € gekostet, wegen gleichzeitiger Zahnsteinentfernung und weil die Gebärmutter mit raus musste.. Ich kann dir nur den Rat geben, lass deine Katzen nicht gleichzeitig kastrieren, sondern teils dir auf. Nächsten Monat die erste, dann einen Monat später die zweite. 120 € sind ein sehr guter Preis. Ich kenne leider keinen TA, der es günstiger tun würde, außer er lässt sich die Nachsorge nochmal einzeln abrechnen, oder die Antibiotika. Hoffe, du findest noch jemanden, aber wenn du dich doch zu der "Investition" entschließen solltest, kann ich dir die Praxis von Dr. Hermann Schlüsing (Wilmersdorf, leider etwas weit von dir) sehr ans Herz legen. http://www.tierarztpraxis-schluesing.de/ lg!

ist auf jeden Fall zu teuer, such dir doch mal die Telefonnummer von nem Tierheim raus und fragnach, ob die dir weiterhelfen könne, die lassen ja auch ihre Zugänge sterilisieren und wenn das so teuer ist, können die ja bald alle dicht machen

Das ist was vollkommen anderes als Tiere von Privathaltern..... und es ist nicht zu teuer, bei uns kostet es auch 100 euro.

0
@Sumselbiene

naja, ich habe damals nciht soviel bezahlt, da habe ich 65 euro für eine kastration bei ner mieze bezahlt, daher ja auch mein schock

0

100 Euro für eine Kastrarion ist ein gängiger Preis. Es gibt bestimmt Tierärzte, die es billiger machen, aber dann nur unter der Hand. In einem tierheim brauchst du, denke ich, nicht nachfragen, denn die haben selbst nur ein bestimmtes Kontingent für Kastrationen. Privatpersonen müssen die Kosten immer noch selbst tragen. Auch wenn es erstmal teuer erscheint, hast du das erledigt, minimierst du ja auch das Risiko von weiterführenden Krankheiten und sparst somit auch nochmal ein.

Zu allen, die hier rummeckern: Was spricht denn dagegen, wenn man sich erkundigt, ob man nicht etwas an Kosten einsparen kann? Das heißt ja nicht gleich, dass man kein Geld für ein Tier hat.

Das sind leider Kosten, über die man sich vorher im klaren sein muss. Auch bei uns "auf dem Land" habe ich 100 Euro für die KAstration meiner Miez hinblättern müssen.

Lassen sich die anderen Tierärzte, die du schon angerufen hast, nicht auf Ratenzahlung ein?

Hallo,

ich hatte nicht gedacht, das sich die Tierarztkosten in den letzten 4 Jahren so stark anheben.

Wo ich angerufen habe, wegen der Kastration, haben schlechte erfahrung gemacht mit Ratenzahlung und daher sehen sie von ab.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?