Thonet-Stuhl?

 - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)  - (Stuhl, Antiquitäten, holzmoebel)

5 Antworten

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Thonet-Stuhl ist. Ich besitze ebenfalls zwei gleiche Exemplare und bei meinen ist gar kein Hinweis auf Thonet zu finden, weder ein Label noch eine eingestanzte Nummer. Aber auch meine sind mal restauriert bzw. möglicherweise überstrichen worden. Die Sitzfläche von meinen sind nicht kreisrund, sondern konisch oder wie das man nennt. Ich habe sie jedenfalls als Thonet-Stühle erstanden und glaube auch, dass es welche sind.

Genau solche Stühle im Stil von Thonet besaß ich in den 80iger auch.

Das ist kein echter Thonet Stuhl.

Oh echt? Woran erkennst du das? Und von wem sind sie dann?

0
@Hagezussa

Ob echt oder unecht, kannst mit diesen Informationen überprüfen:

Auf der Unterseite des Sitzrahmens jedes Thonet-Stuhls befindet sich ein eingebranntes Signet des Unternehmens mit Jahreszahl der Herstellung.

Sind die Merkmale nicht vorhanden - m.M.n. Deinen Fotos nicht - hast keinen Thonet-Stuhl. Thonet hat bestimmt keine Aufkleber drauf gepappt.

Du kannst Dich natürlich auch direkt an Thonet wenden:

http://www.thonet.de/service/echtheitsbestimmung.html

Und von wem sind sie dann?

keine Ahnung, meine Antwort bezieht sich nur auf den Hersteller Thonet.

2

Bin mir da nicht sicher. Es gab etliche andere Firmen, die im gleichen Stil, auch mit Bugholz gearbeitet haben, z.B. Kohn.

Ja, das habe ich auch schon überlegt. Und das kann man nicht erkennen, ich meine, den Unterschied? Und gibt es keine Merkmale, woran man ungefähr das Alter des Stuhles erkennen könnte?
Vielen Dank für deine Zeit! 💐

0

Was möchtest Du wissen?