Terrassenplatten Balkon verlegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach eine total easy Sache!!! Besorg dir einen Kubikmeter Split! 5 Sack Zement(Trass) und für die Rückseite der Platten  zur besser Haftung einen Sack FliesenKleber! Zahn grad die Betonplatten mit ner 6 er Zahnung auf mach dir ne Mischung aus Split und Zement und ab geht die Post. Kannst auch ausm Split einen Estrich erstellen und nen Tag später drauf legen. Aber besser ist es nass in nass zu machen. Vom Material her auf deinem Balkon keine hundert Euro und hält Bombe. Als Abschluss vorne eine Drainage Schiene verwenden zum Wasserabfluss. Kannst dann die Fugen offen oder geschlossen halten. Durch den Split ohne kleinstteile kann dir nix auffrieren im Winter da es offenporig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Ganze lassen. Bei den Gewichten kann die Belastungsfähigkeit des Balkons  leicht überschritten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie mit Mörtel "festklebst" sollte nichts passieren. Du kannst alternativ aber an der Vorderkante ein Stahl-T-Profil (welches in der Höhe den Fliesen entspricht) anbringen, die Fliesen auf ein Vlies legen und nur mit Steinmehl verfugen.

Das einzige Problem was ich sehe, ist Winter, Wasser, Frost - wenn du sie nicht mit Mörtel und dichten Fugen verlegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir eher Gedanken um die Statik (Tragfähigkeit) der Betonplatte machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre Holz in all seinen Spielarten für dich eine Alternative?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?