Ein Jahr lang Bizeps trainiert und nur gefühlte 5cm mehr Umfang?

Ich bin jz 16 und trainiere seit 2 Jahren. I h habe immer neben bei trainiert und seid ca nem halben Jahr mal ordentlich. Ich spüre aber wegen veränderung, für diese lange trainingsdauer! Es deprimiert aber ich höre nicht auf, weil ich versuche meinen sch#iss arm und Brust zu pumpen aber sich kaum was tut (also schon aber in Videos von einer 1 year transformation , sehe ich aus wie die ersten 4-5 Monate, aber trainiere fast das 4 fache -.-)

Ich habe mal meine ernährung versucht umzustellen aber hat iwie kaum was gebracht. Dann habe ich auf ernährung etwas verzichtet und hab massephase versucht, aber um meinen bedarf bei 190 CM zu decken hab ich auch mal was süsses gegessen. Aber nix hilft... Was soll ich mal machen ???

Ich versuche mal zu calisthenics zu wechseln oder es überwiegend zu machen. Aber ich habe mir nach nur einer woche (also jz) 2 verletztungen zugezogen und habe beim klimmzug im ellenbogen schmerzen und in der linken schulter (glaube vom liegestüzt)

Ich verzweifel langsam und brauche dringend hilfe :/ hab viel aus dem internet gelernt, von youtuber abgeschaut und immer 100% gegeben für kaum erfolge :/

Ich bitte um tipps oder hat jemand die selbe erfahrung gemacht? Danke für alle antworten ^.^ :(

(Bitte spart euch so kleine antworten wie : "gib nie auf" oder "gut das du nicht aufgibst, mach weiter so und stell ernährung um." ?! Habe sowas schon oft gehört aber es bringt nix. Ich will mal was von leuten hören die auch ahnung haben ... Danke.

...zur Frage

1. Du bist 16. Also noch voll im Wachstum

2. Diw oberste Regel beim Training ist: Mach es richtig - und zwar richtig in der Ausführung/Technik. Anzahl, Gewicht, Häufigkeit...alles zweitrangig. Es bringt null Punkte, sich die Gelenke zu ruinieren oder die Bänder zu zerren (haste ja gemerk)

3. Dicke Arme sehen vielleicht toll es, aber: "Die Autos, die am schnellsten aussehen, sind nicht immer die, die am schnellsten fahren." Viel Muskelmasse bedeutet einen hohen Sauerstoffbedarf. Ein Stier bringt für 5 Minuten die Hölle auf Erden aber danach ist Ruhe (schau dir mal Videos von den ersten paar K1-Kämpfen von Bob Sepp an).

Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer. Darauf kommts an.

4. Ohne entsprechende  Ernährung wirds nicht - egal wie du trainierst.

In deinem Alter hab ich in der Massephase jeden Tag 500g Geflügel, Rind oder Fisch gegessen - JEDEN Tag. Dazu einen Liter Milch, 500g Quark, Eiweiß-Shake früh und abends, Frühstück mit Kornflakes und Haferflocken, zwei Doppelsandwiches für die Schule, ordentliches Mittagessen.

Du ißt nicht, weil du Hunger hast, sondern weil du es brauchst.

5. Bizeps. Wenn du auch nur annähernd an 40cm Umfang rankommst (ohne zuviel Fett zu haben), bist du mehr als muskulös für dein Alter.

...zur Antwort

Ich kann einerseits deine Argumentation verstehen, andererseits muß ich sagen, daß da ein ungeheuerliches Maß an Überheblichkeit mitschwingt.

Zu deiner Frag: weil es genauso ist. Der Mensch ist vollkommen unbedeutend. Erstrecht der einzelne Mensch.

Zudem setzt deine Annahme voraus, daß die Erde der einzige bewohnte Planet ist. Auch andere bewohnte Planeten füllen deiner eigenen Theorie nach das Universum mit Bedeutsamkeiten an...

Der Grundfehler der Menschen ist es, sich selbst für bedeutend und wichtig zu halten. Bspw. hatten und haben verschiedene Indianervölker eine vollkommen andere Sicht auf die Dinge.

Absolut betrachtet ist es tatsächlich und auch vollkommen egal, wann wo warum und wieviele Menschen Sterben. Für das Universum macht es keinen Unterschied, ob ein Reisbauer sein Feld bestellt oder von einer Giftschlange gebissen wird oder ob ein Programmierer ein neues Programm schreibt und irgendwo ne A-Bombe hochgeht. Von außen betrachtet: Alles Bockwurst.

...zur Antwort

Naja, du brauchst ein neues Motorgehäuse, da das für den 70er aufgebohrt/aufgefräst wurde. Den Preis dafür kannste dir im Inet googlen (ca. 140 bis 200 euro).

Dazu kommen die Arbeitsstunden. Rechne mal mit wenigstens 30€/h. Wer das regelmäßig macht, schafft es vielleicht in 3 - 4 h. Wenn er den Motor selbst aus- und wieder einbauen muß, dauerts entsprechend länger.

Grob geschätzt bist du da im Bereich von 300 bis 600€

...zur Antwort

Das mit Wasser und Mund trocken - kenne ich. Geht mir auch so. Schau beim Mineralwasser darauf, daß der Mineraliengehalt so niedrig wie möglich ist (mehr als 150 mg solltens nicht sein).

Lauretana liegt bsp. bei 15mg. Das schmeckt direkt süßlich (es heißt ja nicht ohne Grund Süßwasser)

...zur Antwort

Nicht wegen der Klimaerwärmung. Was diese betrifft, gibt es einfach zu viele Unwägbarkeiten. Nur weil es wärmer wird, heißt das nicht, daß es weniger regnet. Das Gegenteil könnte der Fall sein. Höhere Temperatur gleich höhere Verdungstungsrate überm Meer gleich mehr Wasser in der Luft gleich mehr Niederschlag...

Allerdings graben die Spanier sich seit Jahren sprichwörtlich selbst das Wasser ab. Durch die intensive Landwirtschaft und Bewässerung hat der Grundwasserspiegel bedrohlich gelitten.

...zur Antwort

Ja, das ist normal und die Erklärung ist auch ganz einfach. Dein Körper zeigt/signalisiert dir einfach, was er braucht/was ihm fehlt. Ein evolutionsbiologische Relikt aus der Urzeit. Früher hat sich kein (Ur)Mensch Gedanken über den Nährstoff- oder Vitamingehalt gemacht. Die haben instinktiv dem Verlangen ihres Körpers nachgegeben und das gegessen, was der Organismus verlangt hat.

...zur Antwort

Polypol: bspw. Kfz-Werkstätten, Friseure, Restaurants

Oligopol: Energieversorgunge, Tankstellen, Telekommunikation

Monopol: Post (war es mal, bis es PostModern gab). Wahrscheinlich kann man am ehesten die Waffenproduktion (Kriegswaffen) noch unter Monopol zählen. Ein echtes Monopol per definitionem gibt es in D m.M.n. nicht mehr.

...zur Antwort

Daß tatsächlich der Meeresspiegel steigt bzw. in welchem Verhältnis - wenn überhaupt - er das im Falle des Schmelzens des Poleises tut, kann nicht mit genügend großer Sicherheit behauptet (belegt) werden, um nur diesen Schluß zu zulassen.

Was den Nordpol anbelangt, so befindet sich über 90% des Eises auf dem Ozean (Nordpolarmeer - https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/81/Arctic_de.svg) Ein Abschmelzen des Meereises hat keine Auswirkung auf den Meeresspiegel.

Fülle ein Glas randvoll mit Wasser und leg nen Eiswürfel rein. Der Eiswürfel guckt ein Stück aus dem Wasser und damit über den RAnd des Glases. Ist er vollständig geschmolzen, steht das Wasser immer noch bis zum Rand.

Genauso verhält es sich mit dem Meeresspiegel.

Bei "Landeis" kommt der Effekt sich hebender und absenkender Landmassen aufgrund des abnehmenden Druckes durch das Eis von oben hinzu.

Bei steigenden Temperaturen - sofern diese tatsächlich für das Abschmelzen des Polareises verantwortlich seien sollen (es gibt auch schlüssige Gegenargumentationen) - kann die Atmospähre einerseits mehr Wasser aufnehmen und andererseits wird der Verdunstungsprozess beschleunigt. Das wiederum mündet in höhere Niederschläge...wodurch es auch mehr schneit und die Pol- und Gletschereisbildung beschleunigt wird.

Kein seriöser Wissenschaftler kann daher behaupten, wenn das Poleis schmilzt, steigt auf jeden Fall der Meeresspiegel an. Eine Restunsicherheit - hier sogar relativ hoch - bleibt bestehen.

...zur Antwort

Deine Frage beinhaltet bereits die Antwort.

Auf Dauer - über die Jahrhunderte - hat in sämtlichen Kulturkreisen die Religion stets für mehr Leid und Verderben gesorgt, als sie für die Menschheit förderliche Dinge hervorbrachte.

Mag sein, daß ganz ohne Religion hier und da unser Entwicklungsstand nicht so weit wäre, wie er ist... aber zu welchem Preis.

Im Besonderen muß man hier die monotheistischen Religionen nennen. Auffällig ist, daß selbst Rom oder Griechenland sowie asiatische Völker mit polytheistischen Religionen weit weniger bzw. keine überwiegend religiös motivierten Kriege führten.

...zur Antwort

Grundsätzlich kein Problem.

Solange du Drehzahlmesser im Auge behälst - Diesel dreht man nicht hoch. Solltest also unterm roten Bereich bleiben. Auch nicht längere Zeit (Autobahn) kurz vorm roten Bereich drehen.

Zudem solltest du überprüfen, bis zu welcher Höchstgeschwindigkeit deine Reifen zugelassen sind. Deine Winterreifen sind es definitv nicht! - Denn die "überbietest" du schon mit der derzeitigen Höchstgeschwindigkeit.

...zur Antwort

Höchstwahrscheinlich die Kupplung.

Wenn du Glück hast (und ein älteres Auto) liegst am Bowdenzug - das läßt sich nachstellen oder schnell austausche.

Wenn du Pech hast, liegt es an der Kupplung selbst (Scheibe, Feder). Das heißt Getriebe abmontieren und schlimmstenfalls den ganzen Motor ausbauen. Das kostet - weils lange dauert.

...zur Antwort

Kommt auf dein Trainingsziel an.

Mit KHs sind wesentlich vielseitigere Übungen/Variationen möglich. Mit LHs kannst du (meiner Erfahrung nach) ein höheres Maximalgewicht bewegen.

KHs aktivieren tendenziell mehr die Tiefen- und Stützmuskulatur, da das Ausbalancieren schwieriger als bei LH-Übungen ist.

Ganz praktische Gründe sind aber auch das Handling und die Sicherheit. Wenn dir bei ner 20kg-KH die Mucke ausgeht, greifst du mit der anderen Hand zu und kannst leicht unterstützen. So bekommst du noch ein oder zwei Wiederholungen mehr hin. Das geht mit der LH nicht.

Auch kannst du - m.M.n. - KHs leichter absetzen, wenn du fertig bis (wobei die LHs ja für gewöhnlich im Reck hängen)

...zur Antwort

Kurz und einfach: Ein staatlicher Zuschuß aus Steuergeldern für bestimmte Wirtschaftsprozesse.

Beispiele:

Die Einspeisevergütung für Betreiber von Solaranlagen. Diese liegt pro kWh deutlich über dem Marktpreis. Der "Solarwirt" kann also seinen Sonnenstrom verkaufen, die gleiche Menge an Strom zurückkaufen und hat immer noch Gewinn gemacht.

Anderes Beispiel: Der Zuschuß des Landkreises an private Betriebe des Personennahverkehrs. Für jedes Ticket, was der Fahrgast bezahlt, bekommt das Linienbusunternehmen vom Staat einen Zuschuß gezahlt.

...zur Antwort

Sieht mir stark nach nem studentischen Schläger für die Mensur aus.

Ich würde den nicht kaufen, egal zu welchem Preis.

Kann dir nur empfehlen, nach studentischen schlagenden Verbindungen in deiner Gegend zu googlen und dich direkt an die zu wenden. Die wollen vielleicht sowas aus Traditionsgründen haben. Gut zu wissen wäre, wem der früher gehört hat.

...zur Antwort

Das entspricht bei ner 40h-Woche dem Mindestlohn.

8h/Tag x 22 Arbeitstage x 8,50€ = 1.496,00€


...zur Antwort

Das hätte aller Wahrscheinlichkeit nach nichts geändert. Bereits der Beginn des Rußlandfeldzuges war der  Anfang vom Ende.

Ressourcentechnisch gab es von Beginn an keinen guten Ausgang. Eventuell hätte der Atlantikwall standhalten können und der Luftkrieg gegen England plus eine entsprechend weiterentwickelte Raketenfernwaffe hätte zum Sieg gegenüber den Westmächten führen können.

Technologisch war das machbar. Wir konnten einfach nicht schnell genug ausreichend Material aufbringen. Selbst mit der unbestrittenen technischen Überlegenheit in vielen Bereichen zur damaligen Zeit...ab einem gewissen Punkt schlägt Masse eben doch Klasse.

Panzerwagen, Flugzeuge mit Strahltriebwerk, Haunebu, U-Boote,...zu früh und zu viel auf einmal.

Mal ganz abgesehen davon, wie wir mit den Besiegten umgegangen sind...

Wäre England gefallen und wir hätten im Osten Ruhe gehabt, dann wäre der Ami einfach vor der französichen Küste  solange ausgeblutet, bis er keine Bock mehr hätte.

Vielleicht wäre es sogar nie zum Kriegseintritt der Amis gekommen...(sehr unwahrscheinlich)... wenn Japan still gehalten hätte.

Wer weiß... alles "wäre, hätte, könnte"

...zur Antwort